Knapp 12.000 Windenergieanlagen werden zwischen 2021 und 2025 aus der EEG-Förderung fallen. Das zeigen Daten der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB). Die Anlagen kommen auf eine Leistung von 14,1 GW – mit 3.757,4 MW entfällt mehr als ein Viertel (26,6 Prozent) auf Niedersachsen. Dahinter folgen Brandenburg (1.986 MW, 14,1 Prozent), Nordrhein-Westfalen (1.821 MW, 12,9 Prozent) und Sachsen-Anhalt (1.767 […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.