Strom aus Windkraft muss auch die Nachfrage in den Bereichen Wärme und Mobilität bedienen können. Damit gäbe es nicht nur zusätzlich Abnehmer, es könnte auch der Druck auf den Netzausbau genommen werden, sagte der Vorsitzende des Windenergie-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern, Andree Iffländer, im Rahmen der 7. Zukunftskonferenz Wind und Maritim, die jetzt in Rostock stattgefunden hat. „Es […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.