„Windkraft-Euro“: Sonderabgabe soll Akzeptanz in Brandenburg steigern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

192
Windenergieanlagen Kirche
Symbolbild (Quelle: wkbilder - stock.adobe.com)
Eine Sonderabgabe von Betreibern neuer Windkraftanlagen soll in Brandenburg einen Beitrag zur Steigerung der Akzeptanz der Energiewende leisten. Eine große Mehrheit im Brandenburger Landtag will die Gemeinden mit einem entsprechenden „Windkraft-Euro“ an den Erträgen der Windräder auf ihrem Gebiet beteiligen. Mit einer Sonderabgabe des Betreibers in Höhe von 10.000 € könnten Dorffeste und kulturelle Veranstaltungen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.