War er nun ein Erfolg oder nicht, der Windgipfel, zu dem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in der vergangenen Woche nach Berlin eingeladen hatte? „Positive Signale aus Bund und Ländern“ hat der Bundesverband Windenergie (BWE) ausgemacht. Der BWE macht aber auch deutlich, dass es kein „Erkenntnisproblem“ gibt. „Es gibt aber ein Handlungsproblem.“ Die positiven Signale reichen manchem Branchenvertreter aber inzwischen nicht mehr. „Eigentlich war die Veranstaltung einmal mehr ein energiepolitischer Offenbarungseid der Bundesregierung“, sagt Naturstrom-Chef Thomas Banning.

Den Windgipfel haben wir im Titelbereich der jetzt erschienenen Ausgabe 37.2019 von EUWID Neue Energie aufbereitet. Neben einem Überblick zu den – eher wenig konkreten – Ergebnissen des Gipfels findet sich auch ein Überblick über die konkreten Forderungen von Energiebranche und Umweltverbänden in der aktuellen Ausgabe. Den aktuellen Sachstand rund um die Onshore-Windenergie und den Gipfel haben wir zudem im „Fragen-und-Antworten“-Format zusammengefasst.

Der Gipfel ist auch auf der Husum Wind, die in der laufenden Woche stattfindet, ein großes Thema. Aber nicht das einzige, denn es geht vor allem auch um ganz konkrete Lösungen und Geschäftsmodelle. In den Blick rücken dabei immer mehr die Themen „Post-EEG“ und „PPA“. Wie sich die Branche in Sachen Post-EEG positioniert, lesen Sie hier. Aktuelle Entwicklungen rund um „grüne“ Power Purchase Agreements werden unter anderem von Naturstrom, Greenpeace Energy und der Deutschen Bahn angestoßen.

Passgenaue Information für Profis in der Energie(wende)wirtschaft: Welches Infopaket von EUWID Neue Energie passt zu Ihnen?

Ein internationales Ausrufezeichen im Bereich Biogas setzt die Mele-Gruppe aus Torgelow. Noch in diesem Jahr ist der Baubeginn für eine 1,3-MW-Anlage in Dubai geplant. Das Projektvolumen beträgt rund 7,2 Mio. €. Das Unternehmen baut damit seine internationalen Aktivitäten weiter aus, deutsches Know-how ist in Sachen Bioenergie weltweit gefragt. (Quelle für Beitragsbild: EUWID)

Redaktionstipp in dieser Woche:

…und die Einordnung in den gesamten Hintergrund zum Trendthema PPA

Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?

…und die Einordnung in das große Hintergrund-Dossier

Post-EEG-Dossier (Update): Die klimapolitische Dimension der Post-EEG-Phase

Und last but not least: Was es mit der Report & Dossier-Reihe auf sich hat

Megatrends unter der Lupe: Die Report & Dossier-Angebote von EUWID Neue Energie

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein