Windenergie-Verband: Abstandsregelungen bei UKW-Drehfunkfeuern sind zu hoch EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

BWE bemängelt Bewertungsmethodik der DFS

422
Bildnachweis: metamorworks - stock.adobe.com
Der Bundesverband Windenergie (BWE) hält die derzeit geltenden Abstandsregelungen bei UKW-Drehfunkfeuern für fachlich nicht mehr gerechtfertigt und fordert Planungssicherheit für den weiteren Ausbau der Windenergie. UKW-Drehfunkfeuer gehören zu den bodengestützten konventionellen Funknavigationsanlagen und werden von den Luftraumnutzern zur Positionsbestimmung im Rahmen von Instrumentenflugverfahren verwendet. Die Abstandsregelungen für Windenergieprojekte zu UKW-Drehfunkfeuern der Deutschen Flugsicherung (DFS) seien […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.