Die Windenergie an Land geht in die nächste Ausschreibungsrunde. Gebotstermin ist der 1. Mai 2019. Da dieser auf einen Feiertag fällt, verschiebt sich das Fristende für die Gebote auf den 2. Mai, wie die Bundesnetzagentur (BNetzA) jetzt mitteilte. Das Ausschreibungsvolumen beläuft sich auf 650 MW bei einem Höchstwert von 6,20 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Die […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.