Wind- und Solarstromerzeugung

169

 Die deutschen Wind- und Solaranlagen haben in der zweiten Kalenderwoche insgesamt 2,4 TWh umweltfreundlichen Strom produziert.

Wie aus den Daten der Übertragungsnetzbetreiber hervor geht, erzeugten die Anlagen damit deutlich weniger als in der Vorwoche, als die Produktion bei 4,1 TWh lag, ein Minus von knapp 43 Prozent. Windanlagen an Land und auf dem Meer erzeugten den Zahlen zufolge 2,2 TWh. Der Offshore-Anteil lag bei 17,4 Prozent.

Die Photovoltaikstromerzeugung hat in der vergangenen Woche etwas zulegen können. Insgesamt 174 Gigawattstunden Strom erzeugten die Anlagen und damit 31 Prozent mehr als in der Vorwoche. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein