Wind- und Solarprojekte: Veränderte Volatilität und Strompreistrends zu beachten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

135
Investoren in Wind- und Solarprojekte werden vor dem Hintergrund der Corona-Krise voraussichtlich aktualisierte Betrachtungen zur Volatilität und den Trends des Forward-Strommarkts benötigen. Das sagt Andreas Schröter, von DNV GL – Energy. Die Corona-Krise werde in den nächsten zwei Jahren erhebliche Auswirkungen auf die Großhandelspreise für Strom und die CO2-Emissionen in Europa haben, da die europäischen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.