Wind- und Solarenergie: Branchenverbände stellen sich gegen gemeinsame Ausschreibungen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

110
Die deutschen Solar- und Windenergieanlagen haben in KW 49 mit 2,60 TWh 4,2 Prozent mehr Strom als in KW 48 produziert.
Bildquelle: soonthorn / Fotolia
Die Ökostrombranche sträubt sich gegen gemeinsame Ausschreibungen für Wind- und Solarkraftprojekte. Technologieneutrale Auktionen sind nach Ansicht des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW) und des Bundesverbands Windenergie (BWE) ungeeignet für einen ausgewogenen Mix aus Windkraft und Solarenergie. Gegenwärtig seien Wind- und Solarstrom zwar preislich in etwa auf Augenhöhe. Doch auf Dauer lasse sich aufgrund der unterschiedlichen Kostenstruktur ein […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.