Wie könnte das Energiesystem im Jahr 2050 aussehen, wenn die Treibhausgasemissionen um 95 Prozent verringert werden und eine kosteneffiziente Transformation zugrunde gelegt wird? Mit dieser Frage haben sich Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich auseinandergesetzt. Wichtiges Ergebnis: Das Ambitionsniveau bei der Treibhausgaseinsparung spielt eine wichtige Rolle: Die 95-prozentige Treibhausgaseinsparung erfordert zum Teil andere Maßnahmen und Transformationspfade als eine 80-Prozent-Reduktion.

Mit den Projektionen der Jülicher Forscher befassen wir uns auf dem Titel der aktuellen Ausgabe 45.2019 von EUWID Neue Energie. Angesichts der wachsenden Rolle von Wind und Solar gewinnen Speicher zunehmend an Bedeutung, insbesondere die Speicher für Langfristaufgaben: Power-to-Gas-Technologien gehören im Jahr 2050 zum Energiesystem dazu. Eine bedeutende Rolle spielt auch in 30 Jahren noch die Bioenergie, wenn das Modell der Wissenschaftler die Zukunft einigermaßen akkurat abbildet. Ein Viertel des Primärenergieverbrauchs entfällt auf die Biomasse, die unter anderem zur Kraftstoffherstellung genutzt wird.

Aktuell hat sich das Umfeld für die Biokraftstofferzeugung in Deutschland wieder etwas verbessert. Das zeigen zwei jetzt veröffentlichte Berichte. Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) beschreibt in seinem Monitoringbericht das Auf und Ab der Biokraftstoffbranche in Deutschland, ein Bericht der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) zeigt, dass der Anteil von Rest- und Abfallstoffen insbesondere im Biodieselbereich deutlich gestiegen ist.

Um das Thema Digitalisierung von EVU geht es im EUWID-Interview mit Regina Harms von der Personalberatung Boyden Global Executive Search. Die richtige Einstellung wird zunehmend zum Erfolgsfaktor für die Manager der Energiewelt. (Nachweis für Beitragsbild: Olivier Le Moal – stock.adobe.com)

Was wir diese Woche besonders spannend finden:

Energiezukunft: Welche Rolle spielen Speicher und Power-to-Gas?

Welche Rolle spielen Energiespeicher und Power-to-Gas im Energiesystem 2050?

Digitalisierung: Auf das richtige Mindset kommt es an

Digitalisierung von EVU: Besonders gebraucht werden Manager mit der richtigen Einstellung

Ein neuer Kanal für Post-EEG

Neue Xing-Gruppe zur Post-EEG-Phase

EUWID-Marktbericht: Was passiert an den Altholzmärkten?

Marktbericht für Altholz: Regionale Entsorgungsengpässe sorgen für lange Transportentfernungen

Kannibalisierung und PPA: Wie wirkt der nationale Emissionshandel?

Analyse: Nationaler Emissionshandel wirkt „Kannibalisierungseffekt“ bei Ausbau Erneuerbarer entgegen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein