WHO-Studie sorgt in Thüringen für neuen Disput um Windkraftausbau EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

191
Windpark
Symbolbild (Quelle: mahey / Fotolia)
In Thüringen ist der Disput um den Windenergieausbau neu entfacht. Die CDU-Landtagsfraktion verlangte Ende letzter Woche in Erfurt eine Neubewertung der Ausbaupläne, die AfD-Fraktion einen Windenergie-Moratorium und damit einen vorläufigen Ausbaustopp. Sie begründeten ihre Haltung mit einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die sich mit den gesundheitlichen Folgen des Umgebungslärms befasst. Die Studie empfehle unter anderem, […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.