Westküste: Potenzial von 1.000 Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Symbolbild: Wasserstoff
Quelle: AA+W/AdobeStock
Die schleswig-holsteinische Westküste hat erneuerbare Energie im Überfluss und nennt sich deshalb auch „Energieküste“. Um den möglichen Einsatz von Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen und sinnvolle Standorte für Elektrolyseure und Wasserstoff-Tankstellen zu untersuchen, hat die Regionale Kooperation Westküste der Kreise Nordfriesland, Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg eine Studie in Auftrag gegeben. Ausgeführt wurde sie von der Hypion GmbH (Heide), der […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.