Angesichts der Dramatik des Klimawandels wirbt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für einen „historischen Kompromiss“ zwischen Klima und Wirtschaft. Der CDU-Politiker forderte am vergangenen Freitag in Berlin, dem Klimaschutz in der Politik Vorrang einzuräumen und zugleich die Unternehmen vor Nachteilen im Wettbewerb zu schützen. Der Minister formulierte hierzu ein 20-Punkte-Papier. Von entsprechenden Ankündigungen hält zumindest die Erneuerbaren-Branche […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.