Quelle: Tom Bayer - stock.adobe.com
In der mit Spannung erwarteten Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Weltklimakonferenz ist die CDU-Vorsitzende zum heftig umstrittenen Kohleausstieg vage geblieben. Merkel sagte den versammelten Vertretern der Weltgemeinschaft kein schnelles und umfassendes Aus für die Kohleverstromung zu, wie es Umweltverbände zuvor gefordert hatten. „Die Braunkohle muss einen wesentlichen Beitrag leisten“, sagte Merkel vage. Auch […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.