Wärtsilä baut Biogasgeschäft aus

33
Symbolbild Biogasanlage
Quelle: EUWID

Der bisher vornehmlich in der Herstellung von Kraftwerken und Schiffsmotoren tätige finnische Konzern Wärtsilä Corporation will sein Biogasgeschäft ausbauen und übernimmt hierzu den schwedischen Anlagenbauer Puregas Solutions AB. Der Transaktionswert wird auf 280 Mio. Schwedische Kronen beziffert, was rund 29 Mio. € entspricht.

Puregas zählt sich zu den europäischen Marktführern im Bereich der Biogasaufbereitung zu Biomethan und Bioerdgas. Das Unternehmen hat Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Dänemark sowie in Hamburg. Laut Wärtsilä erwirtschaftete Puregas 2016 mit 40 Mitarbeitern einen Umsatz von 200 Mio. Schwedischen Kronen und wies eine „gute“ Ertragskraft aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein