Wacker Chemie und Linde planen Elektrolyseanlage mit 20 MW Leistung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

117
Wasserstoff-Symbolbild
Quelle: malp - stock.adobe.com
Das von der Wacker Chemie AG bei der Europäischen Union zur Förderung eingereichte Projekt für den Bau eines Anlagenkomplexes zur Herstellung von grünem Wasserstoff und erneuerbarem Methanol am Standort Burghausen kommt in die nächste Auswahlrunde. Das gab der Münchner Chemiekonzern am Mittwoch bekannt. Das Investitionsvolumen für das Projekt mit dem Namen „Renewable Hydrogen and Methanol“ […]