VW steckt 100 Mio. USD in Batterie-Entwicklungsfirma EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

162
Karosserie eines Elektroautos mit Blick auf den Akku mit Elektrotankstelle
Quelle: Fotolia/Patrick P. Palej
Mit der Erhöhung seiner Anteile am kalifornischen Technologieunternehmen QuantumScape Corporation und der Gründung eines neuen Gemeinschaftsunternehmens ebnet der Volkswagen Konzern den Weg für die Einführung von Feststoffbatterien. Eigenen Angaben zufolge investiert Volkswagen 100 Mio. US-Dollar (rund 86,4 Mio. €) in QuantumScape und wird damit zum größten automobilen Anteilseigner des Unternehmens. Der Abschluss dieser Transaktion unterliegt […]