VGH-Beschluss zu Windenergie: Anlagentypänderung bedarf nicht unbedingt einer Genehmigung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

1158
Der Zeit- und Kostenaufwand, den Anlagentyp einer Windenergieanlage umzuplanen, könnte sich in Zukunft aufgrund eines Beschluss des VGH München vom 11. August 2016 (Az. 22 CS 16.1052 u.a.) deutlich reduzieren. Laut einer Mitteilung der Kanzlei Becker Büttner Held (BBH), die das Verfahren führte, stellt die beabsichtigte Errichtung eines anderen Windanlagentyps nicht unbedingt eine genehmigungsbedürftige Änderung […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.