Verteilnetz: Siemens und Netze BW entwickeln Ortsnetzstation EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

141
Die neue Ortsnetzstation wird als Bindeglied zwischen Mittelspannungs-Verteilnetz und Niederspannungs-Ortsnetz in Kreuzthal im Oberallgäu unter realen Betriebsbedingungen erprobt. (Bildquelle: Siemens)
Im Rahmen einer laufenden Forschungskooperation haben Siemens Smart Infrastructure und die Netze BW GmbH mit Sitz in Stuttgart eine intelligente und umweltfreundliche Ortsnetzstation entwickelt. Die neue Station kombiniere erstmals eine F-Gas-freie 24 Kilovolt (kV) Ringkabelschaltanlage aus dem Siemens blue GIS Portfolio mit einem 630 Kilovoltampere (kVA) Verteilnetztrafo. Der Transformator nutzt als Isolierflüssigkeit anstelle von Mineralöl […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.