Vermarktung von EEG-Strom: 79 Prozent entfallen 2021 auf die Marktprämie EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

170
Bildnachweis: Massimo Cavallo - stock.adobe.com
Vier von fünf Kilowattstunden EEG-Strom werden im kommenden Jahr im Rahmen des Marktprämienmodells veräußert. Das prognostizieren die Übertragungsnetzbetreiber in ihren Kalkulationen, die der Ermittlung von EEG-Umlage respektive Bundeszuschuss für das Jahr 2021 zu Grunde liegen. Demnach ist die Marktprämie einzig im Bereich der Photovoltaik nicht das dominierende Vermarktungsinstrument. Für das Jahr 2021 rechnen die ÜNB […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.