Verbliebene Firmen der deutschen PV-Industrie setzen auf Chancen von „Solar 2.0“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

270
Solar-Photovoltaik-Dachanlage
Elenathewise - stock.adobe.com
Die Solartechnikhersteller in Sachsen befürchten einen weiteren Preisverfall. Die Branche habe ohnehin zu kämpfen, sagte der Geschäftsführer des Dresdner Modul- und Systemherstellers Solarwatt, Detlef Neuhaus. „Gleichzeitig werden Strafzölle für Materialien, die wir für die Produktion brauchen, erhoben.“ Man produziere mit teuren Materialien, um dann mit Billigprodukten aus China zu konkurrieren. EU-Schutzzölle auf chinesische Solarmodule gibt […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.