Verbio: Biodieselimporte und 38. BImSchV sorgen für erschwerte Marktbedingungen

Der Konzernumsatz des Biokraftstoffherstellers Verbio ist im Geschäftsjahr 2017/2018 (bis 30. Juni 2018) um 5,6 Prozent auf 685,9 Mio. € gesunken. Der Rückgang im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016/2017 lässt sich dem Zörbiger Unternehmen zufolge auf die erschwerten Marktbedingungen für Absatz und Margengenerierung zurückführen. Als Gründe nennt die Verbio AG die Aufhebung der Importzölle auf Biodieselimporte … Verbio: Biodieselimporte und 38. BImSchV sorgen für erschwerte Marktbedingungen weiterlesen