Veolia-Tochter Oewa baut Trockungsanlage für Klärschlamm im sächsischen Boxberg EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

193
Symbolbild Kläranlage Klärschlamm Klärgas
Symbolbild (Quelle: Fotolia/Werner)
Die Veolia-Tochter Oewa Wasser und Abwasser baut im sächsischen Boxberg auf dem Gelände des Kohlekraftwerksbetreibers Leag eine neue Trockneranlage für Klärschlamm. Wie die Oewa in der vergangenen Woche mitteilte, soll die Anlage für die Trocknung von bis zu 50.000 Tonnen Klärschlamm pro Jahr ausgelegt sein und rund sechs Mio. € kosten. Die entsprechenden Pläne sind […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.