Unterirdischer Wärmespeicher als Teil-Ersatz für Wedel getestet EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

81
Der Versorger Hamburg Wasser hat einen unterirdischen Wärmespeicher getestet und ist von seinem Potenzial zur Fernwärmeversorgung von Hamburger Haushalten als Ersatz für das Kohlekraftwerk Wedel überzeugt. „Die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Technologie im großen Maßstab umgesetzt werden kann“, sagte der Geschäftsführer von Hamburg Wasser, Michael Beckereit, am Dienstag vergangener Woche in Hamburg. Für Umweltsenator […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.