ÜNB bringen bis September 35,3 TWh EEG-Strom an Börse EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

126
Bildnachweis: Alberto Masnovo - stock.adobe.com
Die Übertragungsnetzbetreiber haben in den ersten neun Monaten des Jahres insgesamt 35,3 TWh Strom aus EEG-Anlagen an den Strombörsen vermarktet. Dabei handelt es sich um diejenigen Strommengen, die nicht unter die EEG-Direktvermarktung fallen und eine fixe Vergütung für den Anlagenbetreiber vorsehen. Vor allem viele ältere Photovoltaikanlagen vermarkten ihren Strom über die vier ÜNB. Auf den […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.