Über 50 bayerische Stadtwerke vertrauen bei SMGW-Admin auf Schleupen und Soluvia

124

Über 50 bayerische Stadt- und Gemeindewerke setzen bei der Smart Meter Gateway Administration (SMGW-Admin) auf eine Komplettlösung von Schleupen und Soluvia Metering. Wie das IT-Unternehmen jetzt mitteilt, haben die drei bayerischen Stadtwerke-Kooperationsgemeinschaften KOS Energie, kfe (Kooperationsgesellschaft fränkischer Elektrizitätswerke) und City-USE bereits 2016 Jahr eine Zusammenarbeit vereinbart, um bei der Umsetzung der Smart Meter Gateway Administration von Synergie- und Skaleneffekten zu profitieren.

Nach einem mehrstufigen Vergabeverfahren hätten sich die drei Kooperationspartner für den Einsatz der IKT-Komplettlösung der Schleupen AG und die Services des Partners Soluvia Metering GmbH entschieden. KOS Energie, kfe und City-USE verfügen zusammen über 500.000 Zählpunkte allein im Bereich Strom.

Da die IKT-Lösung als Software as a Service (SaaS) im ISMS-zertifizierten Cloud-Betrieb von Schleupen bereitgestellt werde, könnten die Stadt- und Gemeindewerke komplett auf den Aufbau eines eigenen Rechenzentrums verzichten und damit den Aufwand für die gesetzlichen Sicherheitszertifizierungen erheblich reduzieren. Im Rahmen der Kooperation mit der Soluvia Metering, dem Full-Service-Messdienstleister der MVV Energie Gruppe, werde dieKomplettlösung außerdem durch modulare Services rund um die Implementierung und den Betrieb der SMGW-Admin-Plattform ergänzt.

Nachrichten zum Smart Metering:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein