TWL: Fernwärme umweltschonender als Öl und Gas EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

39
Das Fernheizkraftwerk der Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) arbeitet umweltschonender als bisher angenommen. Ein Gutachten habe ergeben, dass dort insgesamt 37,4 Gramm CO2 pro genutzter kWh Fernwärme anfallen, schreiben die TWL in einer Mitteilung. Werde die gleiche Menge Energie durch Öl erzeugt, gelangten 316 Gramm des Treibhausgases in die Atmosphäre. Bei Erdgas betrage der CO2-Ausstoß für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.