TÜV Hessen und PD arbeiten bei Energieeffizienz zusammen

3458

Der TÜV Hessen und die ÖPP Deutschland AG (Partnerschaften Deutschland, PD) haben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit vereinbart. Sie bündeln ihre Leistungsangebote auf den Gebieten Energieeffizienz und nachhaltiger Ressourceneinsatz und wenden sich insbesondere an öffentliche Auftraggeber, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung.

Im Rahmen der Partnerschaft soll der TÜV Hessen bei den ihm übertragenen Objekten die notwendigen Bestandsaufnahmen vornehmen. Er schlage zudem die energetischen Ertüchtigungsmaßnahmen vor, prüfe begleitend deren Umsetzung und beschreibe am Ende die erreichten Gesamtenergieeinsparungen. Partnerschaften Deutschland begleite das Vorhaben als Projektsteuerer und soll Gestaltungsideen für die Umsetzung der Maßnahmen in Kooperationsformen mit der Privatwirtschaft vorschlagen.

In den Projekten wollten die Prüforganisation und die Beratungsgesellschaft zeigen, dass entsprechende Ertüchtigungsmaßnahmen zum einen der richtige Weg zur Steigerung der Energieeffizienz seien und sich zum anderen für die öffentliche Hand wirtschaftlich messbar auf den Betrieb und Erhalt ihrer Gebäude auswirkten.

Die Ausgabe 22/2011 von EUWID Facility Management vom 26. Oktoberr umfasst 93 Nachrichten auf 28 Seiten. Titelthema ist die neue Studie von Interconnection Consulting „Facility Services in Österreich“.

Sie können ein kostenloses Exemplar der aktuellen Ausgabe von EUWID Facility Management unverbindlich direkt hier bestellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein