Themen Digitalisierung, Flexibilisierung und Dezentralisierung bestimmten die Diskussion auf der E-World

233

Die Themen Digitalisierung, Flexibilisierung und Dezentralisierung haben Vorträge und Diskussion auf der Fachmesse E world energy & water vergangene Woche
in Essen bestimmt. Nach Angaben der Veranstalter wurden erstmals 750 Aussteller gezählt, die aus 26 Nationen nach Essen kamen, um ihre Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft zu präsentieren. Auf der Besucherseite registrierte die Messe Essen als Veranstalter mehr als 25.000 Besucher aus 73 Ländern.

EEX Group sieht Blockchain als Chance für die Weiterentwicklung ihres Geschäftes

Next Kraftwerke bietet Software für eigenes Virtuelles Kraftwerk an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein