Thema: Wärmewende

Energetische Sanierung eines Wohnviertels in Ludwigshafen amortisiert sich in kurzer Zeit EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die ganzheitlich geplanten Energieeffizienzmaßnahmen in Alt- und Neubau innerhalb des Wohnquartiers Bunckviertel in Ludwigshafen haben sich in kurzer Zeit amortisiert und tragen wirtschaftlich entscheidend zur Heizenergieeinsparung bei. Außerdem ist die daraus resultierende Reduktion von CO2-Emissionen erheblich. Zu diesem Ergebnis kommt eine erste umfassende Untersuchung der Langzeiteffekte energetischer Modernisierungsmaßnahmen innerhalb des Wohnquartiers, die die BASF und...

Energetische Sanierung eines Wohnviertels in Ludwigshafen amortisiert sich in kurzer Zeit

Die ganzheitlich geplanten Energieeffizienzmaßnahmen in Alt- und Neubau innerhalb des Wohnquartiers Bunckviertel in Ludwigshafen haben sich in kurzer Zeit amortisiert und tragen wirtschaftlich entscheidend...

Bei energetischen Sanierungen in WEG gibt es deutliche Umsetzungsprobleme EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bei energetischen Sanierungen in Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) gibt es deutliche Umsetzungsprobleme. Das belegt eine im April und Mai 2014 unter 294 Immobilienverwaltungen durchgeführte Umfrage des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) zusammen mit der KfW Förderbank. Der DDIV als Spitzenverband der Verwalterbranche fordert erneut die Einführung einer Sanierungs-AfA und regt an, die geplante Befristung der Modernisierungsumlage fallen zu...

DDIV: Bei energetischen Sanierungen in WEG gibt es deutliche Umsetzungsprobleme

Bei energetischen Sanierungen in Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) gibt es deutliche Umsetzungsprobleme. Das belegt eine im April und Mai 2014 unter 294 Immobilienverwaltungen durchgeführte Umfrage des...

Grüne interessieren sich für CO2-Sanierungsprogramme der KfW

Um die Einsparung von Kohlendioxid durch die CO2-Sanierungsprogramme der staatlichen KfW-Bankengruppe geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (Drs. 18/1527)...

Geea fordert neuen Anlauf für steuerliche Förderung energetischer Sanierung

Angesichts hoher Steuereinnahmen appelliert die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) in einem offenen Brief an die Bundesregierung, einen Teil der Mehreinnahmen für die steuerliche Förderung...

BUND: Noch viel Sparpotenzial durch energetische Sanierung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Gebäuden steckt nach Ansicht der des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) trotz jahrelanger Sanierungsbemühungen noch ein großes Energieeinsparpotenzial. „Die Gebäude sind die schlafenden Riesen der Energiewende“, sagte die Landesgeschäftsführerin Corinna Cwielag kürzlich auf einer Tagung von BUND und dem Städte- und Gemeindetag in Schwerin. Der Umweltschutzverband sieht die Kommunen in einer wichtige Rolle...

SPD für Neustart zur Förderung energetischer Sanierung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die SPD hat sich für einen Neustart zur stärkeren steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung ausgesprochen. Wie die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte, hoffe sie auf eine Lösung dieser Frage im Lauf dieser Legislaturperiode. Bereits im Dezember konnte der Vermittlungsausschuss zwischen Bundestag und Bundesrat keine Einigung hinsichtlich der steuerlichen...

Kampagne „Die Hauswende“ zur energetischen Sanierung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den Startschuss für die Kampagne „Die Hauswende“ gegeben, eine bundesweite und branchenübergreifende Informationsoffensive zur energetischen Gebäudesanierung. Damit will ein breites Bündnis aus Politik und Wirtschaft die Energiewende im Gebäudebereich vorantreiben. Mit der Kampagne erhalten Hausbesitzer Informationen zur energiesparenden Sanierung und Unterstützung bei der Suche nach qualifizierten Energieexperten vor Ort, teilte...

Jeder dritte Hauseigentümer plant energetische Sanierung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Jeder dritte Hauseigentümer in Hamburg plant, seine Immobilie in den nächsten fünf Jahren energetisch zu modernisieren und dafür durchschnittlich 15.000 Euro zu investieren: In der Summe sind das bis zum Jahr 2018 rund eine Mrd. Euro. Das ist eine der Kernaussagen einer repräsentativen Befragung von Hamburger Haus- und Grundeigentümern, die im Januar 2014 im Auftrag...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X