Thema: Wärmenetze

Hamburg-Hafencity

Kerstan legt neues Wärmekonzept für Hamburg vor: Kohleausstieg bis 2030 geplant EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Hamburg steht vor der Wärmewende. Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) will nach der Übernahme der Wärmeversorgung durch die Stadt bei der Fernwärme bis 2030 komplett aus der Kohle aussteigen, so wie es in Hamburg gesetzlich vorgeschrieben ist. Das überalterte Heizkraftwerk Wedel soll mit der Heizperiode 2024/25 vom Netz gehen und durch ein Gaskraftwerk südlich der Elbe...

Power-to-Heat: Vattenfall nimmt 120-MW-Anlage in Betrieb

Vattenfall nimmt an diesem Mittwoch am Standort Reuter West im Bezirk Spandau Europas größte Power-to-Heat-Anlage mit einer thermischen Leistung von 120 MW in Betrieb....

SES Energiesysteme modernisiert Bioerdgas-BHKW der WKW

Im Auftrag der Wärmeversorgungsgesellschaft Königs Wusterhausen (WKW) hat SES Energiesysteme das seit 10 Jahren laufende Bioerdgas-Blockheizkraftwerk (BHKW) in Königs Wusterhausen auf den neuesten Stand...

EGG stellt Fernwärmesystem komplett auf Heißwasser um

Mit dem Abschluss eines nachhaltigen Fernwärmeprojektes schreitet die Energiewende in Gera voran. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Engie und der Energieversorgung...

EWE errichtet neues BHKW in Seelow EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die EWE errichtet in Seelow ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW). Es ersetzt eine 25 Jahre alte Energieerzeugungsanlage. Das BHKW des Anlagenherstellers MTU Onsite Energy verfügt über eine elektrische Leistung von 380 kW und eine thermische Leistung von 539 kW. Es erzeugt an rund 8.200 Stunden im Jahr 3.000 MWh Strom und 4.400 MWh Wärme aus Erdgas...

Solare Fernwärme: Arcon-Sunmark meldet nächsten Projekterfolg in Deutschland EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das auf große Solarthermieanlagen spezialisierte Unternehmen Arcon-Sunmark hat im Auftrag der Stadtwerke Bernburg mit dem Bau des bis dato zweitgrößten mit Solarthermie betriebenen Fernwärmesystems Deutschlands begonnen. Die Anlage soll voraussichtlich im November fertiggestellt werden und dann jährlich 2,3 GWh Solarwärme produzieren. Die Spitzenleistung liegt bei 5,6 MW, berichtet das dänische Unternehmen. 632 Solarkollektoren mit einer...
Symbolbild Biomassekraftwerk

Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau übertrifft trotz Rückgängen die Erwartungen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau GmbH (BHI) musste im Geschäftsjahr 2018 zwar einen Umsatz- und Ergebnisrückgang verbuchen, hat aber die eigenen Erwartungen übertroffen. Während der Umsatz mit 6,39 Mio. € (2017: 6,53 Mio. €) leicht gesunken ist, steht unter dem Strich ein Überschuss von 1,76 Mio. € nach zuvor 1,97 Mio. €. Aus Wärmelieferungen an das Fernwärmenetz...
Digitalisierung

Hochschule Landshut entwickelt Energiemanagementsystem für Industrie, Energiewirtschaft und Kommunen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Hochschule Landshut entwickelt derzeit ein digitales Tool, das Unternehmen und Regionen helfen soll, ihre Energieeffizienz zu steigern und Energiekosten zu sparen. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Digitale Energienutzung zur Erhöhung der Energieeffizienz durch interaktive Vernetzung“ (DENU) entsteht laut einer Mitteilung der Hochschule ein Energieeffizienz-Managementsystem zur Sektorkopplung in Anlehnung an den ISO Norm-Standard. Dabei steht die...
Buerogebaeude_Duesseldorf_Querformat_2016

Der Trend zeigt nach oben: Naturstrom AG rechnet für 2019 mit höherem Überschuss EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der bisherige Jahresverlauf gibt der Naturstrom AG guten Grund zur Annahme, 2019 einen höheren Überschuss zu erzielen. Wie der Vorstandsvorsitzende des Ökostromanbieters, Thomas E. Banning, auf der Hauptversammlung des Unternehmens erklärte, stehe Naturstrom auf sehr stabilen Füßen. Bei Umsatz und Gewinn verzeichnete Naturstrom im Jahr 2018 ein spürbares Plus. Für das laufende Jahr erwartet der...
Berlin bei Nacht mit Fernsehturm und Alexanderplatz an der Spree beim Berliner Dom

Wie setzen 7 deutsche Großstädte die Energiewende und den Kohleausstieg um? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In den deutschen Großstädten schreiten die Energiewende und der Kohleausstieg voran. Quer durch die Republik wird oft die Fernwärmeversorgung auf eine CO2-ärmere Basis mit Gas betriebener Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), erneuerbaren Energien und verschiedenen Speichertechnologien als Ersatz umgestellt, wobei das Umdenken auch stark von Bürgerinitiativen getrieben wird. Die Energiewende in den 7 Städten Leipzig, München und Hannover...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X