Thema: Wärmenetze

Waermespeicher

Energiespeicher Start-up Kraftblock will künftig auch EVU als Kunden gewinnen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Start-up Kraftblock will ein global führender Anbieter von thermischen Speichern werden und künftig auch Energieversorger als neue Kunden gewinnen. Das Saarbrücker Energiespeicher-Unternehmen bietet Container in verschiedenen Größen an, die Solar- und Windenergie speichern und in Strom, Wärme und Kälte umwandeln können. Die Container sind mit einem von Kraftblock entwickelten Granulat gefüllt, das Temperaturen bis...
heizzentrale-des-neuen-quartiers-gruene-aue

Vattenfall nutzt Wärme aus Abwasser für Berliner Wohnanlage EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Vattenfall Energy Solutions hat im Berliner Stadtteil Biesdorf in der neu entstandenen Wohnanlage „Grüne Aue“ eine Abwasserwärmepumpe in Betrieb genommen. Sie ist Teil einer dezentralen Wärmeversorgungsanlage für das Wohngebiet und trägt zur Versorgung von 113 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von rund 11.400 Quadratmetern bei, teilte der Vattenfall-Konzern mit. Die Wärmepumpe trage durch Nutzung der Abwasserrestwärme...
Bangkok bei Nacht

Engie wird Hauptaktionär bei Swisscom Repower Joint Venture tiko

Der französische Energiekonzern Engie wird der neue strategische Partner und Hauptaktionär des 2012 von Swisscom und dem Schweizer Energieunternehmen Repower gegründeten Joint Ventures tiko....
Stadtwerke_Bad_Salzuflen_ueberUns_18

Fernwärme: Stadtwerke Salzuflen erwägen Nutzung der Wärme aus Solequellen

Die Stadtwerke Bad Salzuflen denken über Weiterentwicklungsmöglichkeiten bei der Fernwärmenutzung nach. Jetzt soll eine Machbarkeitsstudie zeigen, ob sich die Wärme der Solequellen in dem...
Symbolbild-Stadtwerke

Guntram Pehlke folgt auf Andreas Feicht als Vizepräsident des VKU

Der Vorstand des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hat Guntram Pehlke zum ehrenamtlichen VKU-Vizepräsidenten für den Bereich Energiewirtschaft gewählt. Pehlke, hauptamtlich Vorstands-Vorsitzender der DSW21 Dortmunder Stadtwerke...
Japan-Symbolbild

Wie die Energiewende in Japan und Deutschland digitalisieren?

Der Deutsch-Japanische Kooperationsrat zur Energiewende (Gjetc) hat eine neue Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit dem Thema „Digitalisierung in der Energiewende“ beschäftigt. Wie der Kooperationsrat...
Fernwaerme_Kehl_BHKW_in_der_Anlage_Kreuzmatt

In Kehl entsteht ein intelligentes Fernwärmenetz mit zwei dezentralen Erzeugungsanlagen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Kehl entsteht ein intelligentes Fernwärmenetz, das von zwei dezentralen Erzeugungsanlagen versorgt wird. Die Wärmegesellschaft Kehl (WGK), eine gemeinsame Tochter der Badenova Wärme Plus und der Stadt Kehl, hat dazu bereits im vergangenen Jahr ein Pilotprojekt aufgesetzt, bei dem zwei kleinere Wärmenetze in Kehl mit einem großen verbunden und weiter ausgebaut wurden. Wie es in...
PV-Warmwasser-Waermenetz

Einspeisung von Warmwasser aus PV-Energie ins Wärmenetz

Der Systemanbieter von Komponenten für die Warmwasserbereitung mit Photovoltaik my-PV aus dem österreichischen Neuzeug unterstützt seit Ende Februar die Fernwärmeversorgung eines Wohnanlagenneubaus in Wien...
Projekt-SolarHeatGrid

Anfang März starten erste Bauvorbereitungen für Deutschlands größte Solarthermie-Anlage EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Kürze beginnen die ersten Bauvorbereitungen für „Deutschlands größte Solarthermie-Anlage“. Die im Rahmen des Modellprojektes SolarHeatGrid  entstehende Anlage soll mit rund 14.800 m² Kollektorfläche eine Spitzenleistung von rund 9 MW bringen. Die Wärmeerzeugungsprognose für die Anlage in Ludwigsburg soll bei rund 5.500 MWh pro Jahr liegen, berichten die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) in einer Mitteilung. Sie...
Solarpark

Klimaschutz-Strategie Sachsen-Anhalt sieht gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis bei PV EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Sachsen-Anhalt hat jetzt konkrete Maßnahmen zur Erreichung seiner Klimaschutzziele festgelegt. Insgesamt 72 Punkte beinhaltet das Klima- und Energiekonzept (KEK) der Landesregierung. Für 38 davon seien konkrete Einspareffekte und Kosten berechnet worden, erklärte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) bei der Vorstellung des Papiers in Magdeburg. Ziel sei es, den Kohlendioxid-Ausstoß bis 2020 auf 31,3 Mio. Tonnen zu...
7,002FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X