Thema: Synthetische Kraftstoffe

Elektroauto-Symbolbild

CDU setzt beim Thema Mobilität der Zukunft auf Technologiemix EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In einem Papier für klimafreundliche Mobilität setzt sich die CDU für einen Technologiemix ein, ohne die Bürger zusätzlich belasten zu wollen. Die Autobranche wird unter anderem aufgefordert, in Leichtbauweise und moderne Antriebstechnologien zu investieren. Dabei könnten Entwicklungen in der Luftfahrt mit denen der Autoindustrie gekoppelt werden, heißt es in dem Papier „Mobilität der Zukunft“, das...

EU setzt verbindliche Ziele für saubere Fahrzeuge bei öffentlichen Aufträgen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Rat der Europäischen Union will den Markt für „saubere Fahrzeuge“ stärken. Dazu hat der Rat jetzt verbindliche Ziele für die Berücksichtigung emissionsfreier und emissionsarmer Fahrzeuge bei der Vergabe öffentlicher Aufträge in allen Mitgliedstaaten beschlossen. Die neuen Vorschriften sollen die Marktsicherheit erhöhen, Innovationen anregen und die internationale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie fördern. Nach Ansicht des...
Symbolbild-Wasserstoff

InoBat und MOL planen Projekte im Bereich der Wasserstofftechnologie

InoBat und MOL wollen gemeinsam Projekte im Bereich der Wasserstofftechnologie in Mittel- und Osteuropa entwickeln. Wie MOL Group, ein internationales Öl- und Gasunternehmen mit...
Symbolbild-Wasserstoff

MVA Helmstedt wird Teil eines „Reallabors der Energiewende“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Müllverbrennungsanlage in Helmstedt des Anlagenbetreibers EEW wird Teil eines „Reallabors der Energiewende“. Im Rahmen des Vorhabens „H2ellwaCH4 – Helmstedter Energiewendelabor zur Sektorenkopplung“ wird das bei der thermischen Abfallverwertung in Helmstedt anfallende Kohlendioxid (CO2) aus dem Rauchgas abgeschieden und zu Methangas aufbereitet. Der für die Herstellung dieses synthetischen Erdgases (SNG) notwendige Wasserstoff entsteht durch Elektrolyse...
Berlin-Maerkisches-Viertel

Aus der Gebäudekommission: geea sieht gewaltigen Handlungsdruck

Der Handlungsdruck im Gebäudesektor ist gewaltig, ob mit Kommission oder ohne. Das erklärte Andreas Kuhlmann, Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) und Chef der...
Power-to-X

„Global Alliance Power Fuels“ geht an den Start

Synthetische Kraft- und Brennstoffe aus erneuerbaren Energien – darum geht es der „Global Alliance Power Fuels“. Das Bündnis wurde jetzt von der Deutschen Energie-Agentur...
Verkehrswende

Klimaschutzlücke im Verkehr nur durch kohärenten Instrumentenmix zu füllen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die von der Bundesregierung beschlossenen Klimaschutzziele im Verkehr sind nur mit einem Mix ambitionierter Maßnahmen zu erreichen. Dazu gehören einer Analyse der Berliner Denkfabrik Agora Verkehrswende zufolge unter anderem weitgehende Effizienzvorgaben für Pkw und Lkw sowie grundlegende Reformen der Steuern und Abgaben auf Kraftstoffe und Fahrzeuge. Damit die beschlossene CO2-Minderung um 40 bis 42 Prozent...
2018_088_Forschungsoffensive zu regenerativen Kraftstoffen_

E-Fuels: Hoffnungsträger oder Irrweg im Zuge der Verkehrswende? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

E-Fuels – Synthetische Kraftstoffe aus erneuerbaren Energien sind die Wunschformel vieler Automobilhersteller. Gleichzeitig gelten sie im Vergleich zur direktelektrischen Nutzung von Strom in Elektrofahrzeugen als ineffizient mit Blick auf die Energiebilanz – ein Umstand, der mit Blick auf den Leitsatz „Efficiency First“ manche Frage aufwirft. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) will entsprechende E-Fuels, die...
Verkehrswende

Kraftstoffwende: “Synthetischer Kraftstoff ist alles andere als Wunderdiesel”

Stromwende ermutigend – Wärme- und Verkehrswende ernüchternd. So lässt sich der Zustand der Energiewende in Deutschland in aller Kürze charakterisieren. Während im Stromsektor der...
e-gepaeckschlepper_Flughafen_Stuttgart

Flughafen Stuttgart ist Testfeld für synthetischen Biodiesel EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Flughafen Stuttgart wird zu einem Testfeld für synthetischen Biodiesel. Spezialfahrzeuge, für die es noch keinen Elektroantrieb gibt, können jetzt mit Kraftstoff betankt werden, der zum Teil aus tierischen Fetten, Abfallfetten aus der Fischverarbeitung sowie Raps-, Soja- oder Palmöl besteht, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am 31. August am Stuttgarter Flughafen. Im Vergleich zum fossilen...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X