Thema: Smart Energy

Smart-Meter

DEW21 als Smart-Meter-Gateway-Administrator zertifiziert

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) hat erfolgreich die Zertifizierung zum Smart-Meter-Gateway-Administrator nach den Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)...

Verteilnetzbetreiber halten Potenzial intelligenter Technik für überschätzt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Forscher des Institute for Advanced Sustainabilty Studies (IASS) haben eine Umfrage zur Anreizregulierung durchgeführt. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie deutsche Netzbetreiber die Herausforderungen der Integration erneuerbarer Energien technisch bewältigen und was andere Länder daraus lernen können. Die Umfrage zeigt: Die  Verteilnetzbetreiber halten die Integration erneuerbarer Energien für geglückt – das Potenzial intelligenter Technik für...
Digitalisierung-IoT

LoRaWAN: Energieversorgung Oberhausen (evo) errichtet flächendeckendes Netz EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Energieversorgung Oberhausen errichtet eigenen Angaben zufolge als einer der ersten lokalen Energiedienstleister in NRW ein flächendeckendes LoRaWAN. Die Abkürzung steht für „Long Range Wide Area Network“ und meint ein „kostengünstiges, energiesparendes und strahlungsarmes Funknetz“, das speziell für Anwendungen im Bereich des so genannten Internets der Dinge (IoT) geeignet ist. Mit LoRaWAN könnten Füllstände von...
Smart-City-Symbolbild

Studie zu Smart Metering: Finanzielle Aspekte spielen gegenwärtig keine Schlüsselrolle EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Intelligente Stromzähler oder Smart Meter gelten als wichtiger Baustein der Energiewende. Um ihre Vorteile auszuspielen, müssen sie sich jedoch möglichst flächendeckend durchsetzen. Wissenschaftler der Universität Augsburg haben nun untersucht, welche Faktoren die Einstellung der Deutschen zur Smart Meter Technologie (SMT) beeinflussen. Junge, ökologisch interessierte Verbraucher sind demnach am ehesten zu einem Wechsel bereit. Das Stromsparpotenzial...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Welche Chancen bieten Smart Metering Systeme derzeit den Netzbetreibern? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Stand der Digitalisierung der Energiewende wurde auf dem BDEW-Kongress Netze in Berlin diskutiert. Dabei wurde u.a. deutlich, dass sich intelligente Messsysteme noch auf einem steinigen Weg in den Markt befinden. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Husum Netz, Norbert Jungjohann, hat auf dem Kongress vor allzu hohen Erwartungen an Smart Metering Systeme gewarnt. Der Vertreter des...
Stromleitung

Clean Energy Package: EU-Parlament beschließt neue Vorschriften zum Strommarkt

Das EU-Parlament hat jetzt neue Vorschriften für einen flexibleren, umweltfreundlicheren, wettbewerbsfähigeren und risikofesten Strommarkt angenommen. Dazu haben die Abgeordneten 4 neue Gesetze zum EU-Strommarkt...
Smart-City-Symbolbild

Bundesregierung will Smart City Modellprojekte fördern

Die Bundesregierung will Städte, Kreise und Gemeinden auf ihrem Weg zur Smart City unterstützen. Dazu führt das Bundesinnenministerium (BMI) die Dialogplattform „Smart Cities" fort...
Die Hochschule Aalen wirkt mit ihrem Forschungsprojekt SMASA bei der Entwicklung und Umsetzung intelligenter Netze entscheidend mit.

Hochschule Aalen forscht an intelligenten Stromnetzen

Die Hochschule Aalen hat vom baden-württembergischen Umweltministerium eine Förderzusage für das Forschungsprojekt „Smart Grids und Speicher Sachsenhausen“ (Smasa) erhalten. Nach eigenen Angaben wird die...
Symbolbild-Netz

Neue Geschäftsmodelle nur bei freiem Zugang der Marktteilnehmer zu Energiedaten möglich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Neue energiewirtschaftliche Geschäftsmodelle sind nur möglich, wenn die Marktteilnehmer auch einen freien Zugang zu Energiedaten erhalten, unter Wahrung von Datensicherheit und Datenschutz. Dieses Fazit zieht der Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne), Robert Busch, aus einem Workshop der beiden europäischen Verbände European Energy Retailers (EER) und European Smart Energy Solution Providers (Esmig). Dort wurden Gespräche...
Geschäftsentwicklung Symbolbild

Kapitalerhöhung beim Direktvermarkter e2m

Mit einer Kapitalerhöhung wollen die Gesellschafter der Energy2market GmbH (e2m) die Eigenkapitalbasis des Unternehmens weiter stärken. Wie der Leipziger Direktvermarkter mitteilt, erhöht der Hauptgesellschafter...
7,058FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X