Thema: Regelenergie

Stromnetz-Windenergieanlagen

EU-Mitgliedsländer verfügen über ausreichend Flexibilität in ihrem Stromsystem EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Alle EU-Mitgliedsländer verfügen in kritischen Stunden über ausreichend Flexibilität in ihrem Stromsystem. Zu diesem Ergebnis kommt Eurobserver in der Studie „The State of RES in Europe“. Die Flexibilitätsmuster unterscheiden sich der Studie zufolge nicht danach, ob ein Land einen hohen oder niedrigen Anteil volatiler Energieerzeugung aufweist. Vielmehr seien die Flexibilitätsmechanismen abhängig von den landesspezifischen Charakteristiken....
Diskussion-im-Unternehmen-Symbolbild

Rödl & Partner zur Zukunft der Energiebranche: „Denkverbote darf es nicht geben“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Um die Zukunft der Unternehmen in der Energiebranche zu sichern, wird ein „weiter so“ nicht ausreichen, und „Denkverbote darf es nicht“ geben. Das erklärte der Leiter des Geschäftsbereichs Energie bei Rödl & Partner, Anton Berger, jetzt bei der Vorstellung der Studie: „Die wegweisenden 5-Dimensionen der Energiewirtschaft”. Die Studie fasst die Ergebnisse einer Befragung von über...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Regelenergie: Regierung hält Verwendung des Mischpreisverfahren für gerechtfertigt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, den Anteil von Erneuerbaren-Energien-Anlagen auf den Märkten für Regelenergie zu erhöhen und hält das neue Mischpreisverfahren für gerechtfertigt. Derzeit prüfe die Bundesnetzagentur (BNetzA) einen Antrag der Übertragungsnetzbetreiber, in dessen Folge weitere Marktchancen für Erneuerbaren-Anlagen entstehen könnten. Das erklärte die Regierung in der Antwort (Drs. 19/7643) auf eine Kleine Anfrage...
Network

Die Bedingungen für virtuelle Kraftwerke haben sich in den letzten Jahren positiv gewandelt EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Bedingungen für virtuelle Kraftwerke haben sich in Deutschland, der Schweiz und Österreich in den vergangenen Jahren positiv gewandelt, beispielsweise bei den eingeführten Modellen zur Drittbilanzierung für die Regelenergievermarktung, bei den Kriterien der Regelenergieprodukte und bei den Präqualifikationsbedingungen. Im Detail bestehen hier weiterhin wesentliche Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern, die Geschäftsmodelle für virtuelle Kraftwerke erheblich...
Symbolbild Biogasanlage

Flexibilisierte Biogasanlagen können zur Stabilisierung des Verteilnetzes beitragen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Flexibilisierte Biogasanlagen können zur Stabilisierung eines Verteilnetzes beitragen. Zu diesem Ergebnis kommt das vom Bundeslandwirtschaftsministerium geförderte Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“, das das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (EZA) aus Kempten koordiniert. Projektpartner sind der Landkreis Unterallgäu und der Augsburger Stromversorger und Verteilnetzbetreiber Lechwerke (LEW). 6 aneinander angrenzende Verwaltungsgemeinschaften mit insgesamt 27 Gemeinden im Nordwesten des Landkreises...
Branchenübergreifende Entwicklungspartnerschaft. Pilotprojekt von TenneT und Daimler: Automobile Batteriespeicher stabilisieren das StromnetzCross-industry development partnership. Pilot project from TenneT and Daimler: Automobile battery storage system

Batteriespeicher: Tennet und Daimler demonstrieren Netzstabilisierung und Systemwiederaufbau EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Automobile Batteriespeichersysteme können Aufgaben von Großkraftwerken übernehmen und wesentlich zur Netzstabilisierung und zum Systemwiederaufbau beitragen. Dieses Fazit ziehen der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und die Daimler AG als Ergebnis einer gemeinsamen Entwicklungspartnerschaft. Die  Studie ist Teil des Enera-Projekts innerhalb von Sinteg, dem „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Tennet und Mercedes-Benz Energy...
csm_mm_batterie_maienfeld_1540x960_47b6f8b6f9

Peak-Shaving und Regelenergie: Alpiq errichtet 1,2-MW-Speicher EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Schweizer Alpiq-Gruppe will ab April 2019 einen großen 1,2-MW-Batteriespeicher zur industriellen Nutzung für das Elektrizitätswerk der Stadt Maienfeld betreiben. Der Energiespeicher reduziere im Versorgungsgebiet des EVU kostspielige Lastspitzen und erbringe Sekundärregelleistung für den Systemdienstleistungsmarkt. Das kombinierte Geschäftsmodell ist laut Alpiq eine Premiere für die Schweiz. Die zunehmende Digitalisierung und Dezentralisierung der modernen Energiewelt eröffneten...
Hamburg

Next Kraftwerke erprobt Regelleistung aus Schwerlastfahrzeugen am Hamburger Hafen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Next Kraftwerke erprobt im Rahmen eines neuen Projektes neue Ideen bei der Lieferung von Regelleistung aus Batterien von automatisch gesteuerten E-Fahrzeugen. Der Direktvermarkter wird bei dem Projekt „Flexibilitätsmanagement und Regelenergiebereitstellung von Schwerlastfahrzeugen im Hafen (Fresh)“ von der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), dem Institut für Informatik (Offis), Oldenburg, und der Georg-August-Universität Göttingen unterstützt. Das...
enera_plattform

Erster Trade auf der Flexibilitätsplattform „enera-Markt“ von EWE, Avacon Netz, EWE Netz und Tennet 

Partner des Sinteg-Projekts enera haben den deutschlandweit ersten börsengestützten Flexibilitätsmarkt für Netzengpassmanagement mit einem ersten erfolgreichen Trade im Rahmen der e-World gestartet. Die Netzbetreiber...
Stromleitung

Next Kraftwerke will auf E-World über Vor- und Nachteile des Mischpreisverfahrens diskutieren

Next Kraftwerke will auf der E-World über die Vor- und Nachteile des Mischpreisverfahrens (MPV) diskutieren. „Das Mischpreisverfahren führt zu mehr extremen Netzsituationen, treibt die...
7,103FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X