Thema: Power-to-X

Power-to-X-Technologien sind geeignet, den Stromsektor an die beiden anderen Sektoren Wärme und Verkehr zu koppeln. Es gibt verschiedene technologische Ansätze, von denen insbesondere die Power-to-Gas-Technologie immer wieder als Langzeitspeicher für eine sektorgekoppelte Energiezukunft gehandelt wird. Aber auch die Speicherung von Strom als Wärme (Power-to-Heat) und als flüssiger Kraftstoff (Power-to-Liquids) sind Ausformungen des Power-to-X-Konzepts.

Power-to-Gas: Stadtwerke Mainz nehmen Energiespeicher in Betrieb EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die laut Betreiber „größte grüne Wasserstoffanlage der Welt" hat am Donnerstag in Mainz die Produktion aufgenommen – im Beisein von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Grüne) und des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling (SPD). Nach Angaben der Stadtwerke Mainz ist die Anlage die weltweit größte ihrer Art: Sie nimmt bis zu sechs Megawatt Strom...

Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens (PFI) weiht Power-to-Gas-Pilotanlage ein EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens (PFI) hat am 24. Juni eine neuartige Power-to-Gas-Pilotanalage eingeweiht. In der Anlage kommt ein Verfahren zur biologischen Methanisierung zum Einsatz, das die Universität Mainz gemeinsam mit dem PFI entwickelt hat (EUWID 5/2014). Mit der Pilotanlage ist es möglich, pro Jahr bis zu 440.000 m³ Biomethan aus Wind- und Solarstrom in...

GP Joule nimmt Power-to-Gas- Anlage im Pilotmaßstab in Betrieb EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das auf erneuerbare Energien und Speichertechnologie spezialisierte Unternehmen GP Joule hat am vergangenen Montag die erste Ausbaustufe einer Power-to-Gas-Anlage im schleswig-holsteinischen Reußenköge in Betrieb genommen. Zunächst gehen vier PEM-Elektrolyseure (Polymer-Elektrolyt-Membran) mit jeweils fünf kW Leistung ans Netz. Anschließend sollen 16 baugleiche PEM-Elektrolyse-Stacks. Damit wird die Anlage 200 kW stark sein. Laut einer Mitteilung von GP...

Fraunhofer Forscher sehen in Power-to-Heat die „Zukunft im Wärmemarkt“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

„Power-to-Heat ist die Zukunft im Wärmemarkt“. Zu diesem Ergebnis kommt Norman Gerhardt vom Fraunhofer IWES in Kassel, das gemeinsam mit anderen Instituten im Rahmen eines vom BMWi geförderten Forschungsprojekts eine „Roadmap Wärme“ erarbeitet hat. „Mit zunehmendem Ausbau der Solar- und Windenergie wird Strom als Hauptenergieträger im Wärmesektor umso bedeutender, weil dadurch im Stromnetz nicht nutzbare...

Sunfire produziert erstmals synthetischen Diesel in Power-to-Liquids-Anlage EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Dresdner sunfire GmbH hat erstmals synthetischen Diesel-Kraftstoff auf Basis von Wasser, CO2 und Ökostrom produziert. Wie das Unternehmen mitteilte, entnahmen die Ingenieure von sunfire den glasklaren, destillierten Blue Crude bereits Ende März aus der Power-to-Liquids-Demonstrationsanlage in Dresden. Mittel- und langfristig sollen synthetische Kraftstoffe auf Basis von Blue Crude insbesondere in jenen Mobilitätssektoren eingesetzt werden,...

CRI und Mhpse kooperieren bei Power-to-Gas-Lösungen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Einen strategischen Zusammenschluss zur Bereitstellung von Power-to-Gas-Lösungen haben Carbon Recycling International (CRI) und Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe (Mhpse) bekannt gegeben. CRI ist nach eigenen Angaben ein Vorreiter im Bereich Power-to-Gas-Technologie und Mhpse ein Markt- und Technologieführer im Entwurf und Bau von Wärmekraftwerken. Ziel der Kooperation ist einer Mitteilung der beiden Unternehmen zufolge die Betriebseffizienzsteigerung...

Sunfire produziert erstmals synthetischen Diesel

Die Dresdner sunfire GmbH hat erstmals synthetischen Diesel-Kraftstoff auf Basis von Wasser, CO2 und Ökostrom produziert. Wie das Unternehmen mitteilte, entnahmen die Ingenieure von...

TU Wien entwickelt Power-to-Gas-Anlage EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die TU Wien hat eine Power-to-Gas-Anlage entwickelt. In der Anlage sollen überschüssiger Strom aus Photovoltaik und Windkraft sowie Biogas aus Bioabfällen genutzt werden, um Biomethan zu erzeugen. So lässt sich Energie CO2-neutral mit hohem Wirkungsgrad speichern und ins bereits bestehende Erdgasnetz einspeisen. Nach Angaben der Universität soll das Konzept auf der Hannover Messe 2015 vom...
Projekt Adele

Neue Druckluftspeicher nicht wirtschaftlich

RWE hat die großtechnische Umsetzung des adiabatischen Luftdruckspeichers Adele mit einer geplanten Leistung von 90 MW und Kapazität von 360 MWh in Straßfurt bis...

TU Wien entwickelt Power-to-Gas-Anlage

Die TU Wien hat eine Power-to-Gas-Anlage entwickelt. In der Anlage sollen überschüssiger Strom aus Photovoltaik und Windkraft sowie Biogas aus Bioabfällen genutzt werden, um...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X