Thema: Power-to-X

Power-to-X-Technologien sind geeignet, den Stromsektor an die beiden anderen Sektoren Wärme und Verkehr zu koppeln. Es gibt verschiedene technologische Ansätze, von denen insbesondere die Power-to-Gas-Technologie immer wieder als Langzeitspeicher für eine sektorgekoppelte Energiezukunft gehandelt wird. Aber auch die Speicherung von Strom als Wärme (Power-to-Heat) und als flüssiger Kraftstoff (Power-to-Liquids) sind Ausformungen des Power-to-X-Konzepts.

Power-to-Gas-Anlage von Electrochaea in Ungarn

Storengy investiert in Power-to-Gas-Spezialisten Electrochaea

Über eine Finanzierungsrunde hat Electrochaea, ein Münchener Spezialist für die biologische Methanisierung, weiteres Wachstumskapital erhalten. Nach eigenen Angaben ist der Gasspeicherbetreiber Storengy als Neuinvestor...
Power-to-Gas

Projekt „eloise“: Sauerstoff aus Power-to-Gas zur Ozonierung von Abwasser EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mit einem neuen Verfahren wollen Forscher Wasserstoff aus erneuerbaren Energien erzeugen und dabei Mikroschadstoffe aus Abwasser entfernen. Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten zweijährigen Verbundprojekt eloise soll die Verfahrenskette aus Elektrolyse zur Produktion von Wasserstoff und ozonbasierter Spurenstoffentfernung in einer Pilotanlage auf der Kläranlage Kaiserslautern erprobt werden. Das gab die Wupperverbandsgesellschaft für...
Power-to-Gas

Power-to-Gas: Forscher wollen Wasserstofftanks verkleinern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Wasserstoff wird heutzutage meist in Druckgastanks mit sehr großem Volumen als Gas oder bei extrem tiefen Temperaturen als Flüssigkeit gespeichert. Alternativ kann Wasserstoff unter wesentlich günstigeren Bedingungen, etwa bei Raumtemperaturen und bei moderaten Drücken, in ein Metallpulver aufgenommen und sehr kompakt als sogenanntes Metallhydrid gespeichert werden. Genau darum geht es bei einem neuen Forschungsprojekt mit...
Amprion-OGE

„Hybridge“: Pläne für 100-MW-Power-to-Gas-Anlage im Emsland werden konkreter EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mitte des vergangenen Jahres hatten der Stromnetzbetreiber Amprion und der Gasnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) angekündigt, dass sie eine Power-to-Gas-Anlage mit einer Leistung von 50 bis 100 MW in Niedersachsen oder dem nördlichen NRW errichten wollen. Nun sind die Planungen gereift und es steht fest, dass die Anlage im Landkreis Emsland entstehen und über eine...
Forscher planen Europäische Initiative zu synthetischen Kraftstoffen

Forscher planen europäische Initiative zu synthetischen Kraftstoffen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das europäische Forschungsprojekt „Sunrise“ soll die Voraussetzungen für eine Großforschungsinitiative zur Umwandlung von Solarenergie zu synthetischen Kraftstoffen schaffen. Dafür erhält das Projekt als „Coordination & Support Action“ (CSA) eine Förderung von einer Mio. € im Rahmen des „Horizon 2020“-Programms. Das teilte das beteiligte Forschungszentrum Jülich mit. Sunrise bringe Akteure aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft...
Laster-auf-Landstraße-Lkw

BMWi: 150 Projekte zur „Energiewende im Verkehr“ gestartet

Im Rahmen der Initiative „Energiewende im Verkehr“ fördert das BMWi die Forschung, Entwicklung und Demonstration innovativer Technologien und Konzepte für synthetische Kraftstoffe. Jetzt gehen...
Tesla-lädt-an-Ladesäule

Verkehrswende: Nutzung von Strom erfordert zusätzlichen Ausbau von Erneuerbaren

„Die Potenziale von Verkehrsvermeidung, Effizienz und Biokraftstoffen sind begrenzt. Deshalb müssen Elektroantriebe und strombasierte Kraftstoffe einen Beitrag leisten.“ Das schreibt die Agentur für Erneuerbare...
enera_plattform

Erster Trade auf der Flexibilitätsplattform „enera-Markt“ von EWE, Avacon Netz, EWE Netz und Tennet 

Partner des Sinteg-Projekts enera haben den deutschlandweit ersten börsengestützten Flexibilitätsmarkt für Netzengpassmanagement mit einem ersten erfolgreichen Trade im Rahmen der e-World gestartet. Die Netzbetreiber...
Power-to-Gas

Erstmals genehmungsrechtlicher Rahmen von Power-to-Gas-Anlagen erfasst EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Alle derzeit kommerziell betriebenen Power-to-Gas-Anlagen mussten für ihre Genehmigung ein Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) durchlaufen, weil andere Regelungen beispielsweise im Energierecht noch fehlen. Diese Gemeinsamkeit stellten Forscher im Rahmen des vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) mit 1,3 Mio. € geförderten Projekts „Portal Green“ fest. Wie der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfachs (DVGW) mitteilte, haben die...
Windenergieanlagen

Sinteg-Projekt NEW 4.0: Zur Halbzeit ziehen die 60 Partner eine „starke Zwischenbilanz“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mit dem erklärten Ziel, die Machbarkeit der Energiewende zu demonstrieren und den Norden Deutschlands zur Leitregion für den Klimaschutz werden zu lassen, ist vor zwei Jahren das Verbundprojekt NEW 4.0 – Norddeutsche Energiewende an den Start gegangen. Zur Halbzeit der Projektlaufzeit haben die über 60 Partner des Konsortiums eine in ihren Augen starke Zwischenbilanz vorgelegt...
6,963FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X