Thema: Power-to-X

Power-to-X-Technologien sind geeignet, den Stromsektor an die beiden anderen Sektoren Wärme und Verkehr zu koppeln. Es gibt verschiedene technologische Ansätze, von denen insbesondere die Power-to-Gas-Technologie immer wieder als Langzeitspeicher für eine sektorgekoppelte Energiezukunft gehandelt wird. Aber auch die Speicherung von Strom als Wärme (Power-to-Heat) und als flüssiger Kraftstoff (Power-to-Liquids) sind Ausformungen des Power-to-X-Konzepts.

Symbolbild-Wasserstoff

Thüga-Gruppe beteiligt sich an Reallabor „Westküste 100“

Die Thüga-Gruppe beteiligt sich am Reallabor „Westküste 100“. Ziel ist der Aufbau einer regionalen Wasserstoffwirtschaft im industriellen Maßstab zur Dekarbonisierung von Industrie, Verkehr und...
Symbolbild Power-to-Gas

Power-to-Gas: Potenziale, Grenzen und Geschäftsmodelle

An den Potenzialen von Power-to-Gas scheiden sich die Geister. Die einen erachten die Technologie als zentral für eine erfolgreiche Sektorkopplung, gerade, wenn es darum...
EFOY Pro Hybrid Fuel Cell Solution

SFC Energy steigert Geschäft mit Brennstoffzellen

Die SFC Energy AG, Hersteller von Direktmethanol- und Wasserstoff-Brennstoffzellen mit Sitz in Brunnthal bei München, hat im Geschäftsjahr 2019 im Segment „Clean Energy &...
Projekt "Get H2 Nukleus"Geplantes Wasserstoffnetz

Projekt GET H2 Nukleus plant Wasserstoffnetz

Deutschlands erstes öffentlich zugängliches Wasserstoffnetz soll ab Ende 2022 Industrieunternehmen in Niedersachsen und NRW zunehmend mit grünem Wasserstoff versorgen. BP, Evonik, Nowega, OGE und...
Wasserstoff-Symbolbild

EU-Kommission kündigt Allianz für sauberen Wasserstoff an

Die EU-Kommission hat am 10. März ihre Industriestrategie vorgestellt und darin unter anderem eine europäische Allianz für sauberen Wasserstoff angekündigt. Die neue Allianz soll...
Wolke-Himmel-Sonne

52-GW-Deckel, Stromverbrauch im Jahr 2030 und der Bedarf an Importen grüner Gase – EUWID...

Die Bundesregierung ist konkrete Antworten auf die Frage, wie es mit der Energiewende in Deutschland weitergeht, bislang schuldig geblieben. Zwar legt das Klimaschutzprogramm 2030...

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X