Thema: Power Purchase Agreement (PPA)

Energiewende_mit_Windkraft

PPA der Energieriesen: E.ON kauft von RWE Strom aus über 20 britischen Windparks

Auch nach dem Tausch ihrer Geschäftsfelder kooperieren die beiden Essener Energieriesen. E.ON und RWE Renewables haben ein für 2,5 Jahre geltendes Power Purchase Agreement...

PPA Kompakt: Google und Holmen nehmen schwedischen Windstrom ab EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Wichtigste auf einen Blick: Mit „PPA Kompakt“ informiert EUWID Neue Energie kurz und prägnant über aktuelle nationale und internationale PPA-Abschlüsse. PPA Kompakt ist Teil des EUWID-Dossiers „Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?“. Google und Holmen nehmen schwedischen Windstrom ab (8. November 2019) Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) hat seinen bisher größten Onshore-Auftrag in...

Geschäftsmodell Power Purchase Agreement (PPA): Potenzial zum Megatrend?

Langfristige Stromlieferverträge (Power Purchase Agreements – PPAs) entwickeln sich in Deutschland im Zuge der bevorstehenden Post-EEG-Phase zunehmend zu einer Option für Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen....
Strommast-Herbst

Analyse: Nationaler Emissionshandel wirkt „Kannibalisierungseffekt“ bei Ausbau Erneuerbarer entgegen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Power Purchase Agreements (PPAs) für Strom aus erneuerbaren Energien sind inzwischen auch in Deutschland in aller Munde. Zentral für die Bewertung von PPAs ist aufgrund der langfristigen Struktur die Entwicklung der Strompreise in den kommenden Jahren. Die Experten von enervis haben nun die Beschlüsse des Klimakabinetts unter die Lupe genommen, um abzuschätzen, was sie für...

BayWa Clens setzt neuen Fokus auf Direktvermarktung und PPA EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die seit einem Jahr zur BayWa r.e.-Gruppe zählende Energiehandelsgesellschaft BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH (Clens) wird sich künftig auf die Geschäftsbereiche Direktvermarktung sowie Vermarktung von Power Purchase Agreements (PPA) konzentrieren. Aufgrund der Neuausrichtung der Geschäftsaktivitäten werde das Unternehmen die flexible Bewirtschaftung von Biogas- und KWK-Anlagen schrittweise reduzieren, heißt es in einer Mitteilung. In der...
Windkraftanlage von Nordex

Übersicht: Anbieter von Post-EEG-Services für Windenergieanlagen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Eine wachsende Zahl an Unternehmen aus der Windenergiebranche widmet sich mit konkreten Angeboten der Post-EEG-Phase. Im Folgenden sind die Angebote einer Auswahl von Unternehmen zusammengestellt. Die alphabetisch geordnete Übersicht erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Sobald die Berichterstattung in EUWID Neue Energie neue Post-EEG-Angebote aufgreift, wird die Übersicht aktualisiert. Auctoritec Schwerpunkte: Bewertung und Prüfung des Weiterbetriebs...

Sieben Post-EEG-Strategien im Überblick: Pro und Contra von PPA, Regionalstrom, Eigenverbrauch & Co. EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In der nachstehenden kompakten Übersicht sind Anwendungsbereiche, Vor- und Nachteile sowie Perspektiven der sieben Post-EEG-Strategien Power Purchase Agreements, Direktvermarktung, Community & Cloud, Regionalstrom, EEG-Anschlussförderung, Eigenverbrauch und Rückbau kompakt zusammengefasst. (Beitragsbild: Massimo Cavallo – stock.adobe.com) Power Purchase Agreement (PPA) Worum geht es? Langfristige Stromabnahmeverträge vermitteln die Erzeugung ganz bestimmter regenerativer Stromerzeuger an (Groß-) Kunden. Die Laufzeit...

Megatrends unter der Lupe: Die Report & Dossier-Angebote von EUWID Neue Energie

EUWID Neue Energie bietet mit Report & Dossier seit vergangenem November ein neues Produktformat an. Mit „Power-to-Gas: Potenziale, Grenzen und Geschäftsmodelle“ ist im Juli...

hep schließt Solar-PPAs in den USA mit Duke Energy EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Solarparkentwickler hep, mit Stammsitz im baden-württembergischen Güglingen, hat zwei Solarprojekte in den USA erworben. Die Projekte in North und South Carolina haben eine kombinierte Kapazität von 8,7 MW. Das Investitionsvolumen beträgt den Unternehmensangaben zufolge 12,3 Mio. USD (11,06 Mio. €). Der voraussichtliche Baubeginn ist Ende 2019. Stromabnehmer ist der börsennotierte Energieversorger Duke Energy mit...

Green PPAs: DB Energie startet europaweite Ausschreibung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mit einer europaweiten Ausschreibung sucht DB Energie, der Energieversorger der Deutschen Bahn, Vertragspartner für den Abschluss von Power Purchase Agreements (PPAs). Innerhalb eines Zeitraums von acht Jahren werden insgesamt 500 GWh Leistung mit verschiedenen Laufzeiten und Mengen in nachgelagerten Bieterverfahren bei den ausgewählten Rahmenvertragspartnern abgefragt. Bezogen auf den jährlichen Strombedarf der Deutschen Bahn von etwa...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X