Thema: Mieterstrom

Das neue Dossier gibt einen Überblick über den Status quo, Perspektiven und Hemmnisse beim Thema Mieterstrom.

Mieterstrom: Hemmnisse, Potenziale und Ausblick

Mieterstrommodelle haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Der ganz große Durchbruch steht allerdings noch aus. Grundidee des Konzepts ist es, auch die...
Photovoltaik-Dach

Solarzubau bei 2,36 Gigawatt – Knapp 300 Mieterstromprojekte gefördert

Der Solarzubau im Jahr 2018 beläuft sich nach zehn Monaten auf 2,36 GW. Das zeigen die jetzt von der Bundesnetzagentur aktualisierten Zahlen. Demnach wurde...
Photovoltaik-Dach

RED II: Schluss mit „unverhältnismäßig hohen“ Belastungen für Eigenversorger und Prosumer EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) setzt Akzente im Bereich der Bürgerenergie. So trägt die Richtlinie den Mitgliedstaaten auf, einen Rechtsrahmen zu schaffen, der es Eigenversorgern ermögliche, „Elektrizität ohne unverhältnismäßig hohe Belastungen zu erzeugen, zu speichern, zu verbrauchen und zu verkaufen“, heißt es in dem Papier, das nach förmlicher Annahme durch den Europäischen Rat den...
Stadthaus-im-Quartier

Mieterstrom: EnBW bietet IT-basierten Service EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die EnBW bietet ab sofort einen IT basierten Service bei der Umsetzung von Mieterstrommodellen an. Das Produkt „QuarterpackStart“ ziele vor allem auf Effizienz durch Automatisierung, heißt es seitens des Karlsruher Konzerns. Bei den ersten Mieterstromprojekten habe die meist händische Abwicklung auf Basis von Excel-Dateien und Access-Datenbanken nahegelegen, auch bei der EnBW. „Mit steigender Kundenzahl und...
PV-Anlage

Solarzubau solide – Mieterstrom schwach – Batteriespeicher unvollständig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Einen Solarzubau von 198,7 MWp meldet die Bundesnetzagentur für den September 2018. Damit ist der kumulierte Zubau im laufenden Jahr auf inzwischen 2.176 MW gestiegen. Das entspricht gegenüber dem Vorjahreszubau nach drei Quartalen einem Zuwachs um 63 Prozent. Die Degression der Fördersätze bleibt damit weiter bei einem Prozent. Für neue Kleinanlagen bis 10 kWp Leistung...
Berlin bei Nacht mit Fernsehturm und Alexanderplatz an der Spree beim Berliner Dom

Mieterstrom und Quartierskonzepte: Bundesrat forciert die Energiewende in den Städten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Bundesrat fordert eine bessere Förderung der erneuerbaren Energie in den Städten. Seiner Ansicht nach muss das dort vorhandene Stromerzeugungs- und Flexibilisierungspotenzial besser genutzt werden, um die urbane Energiewende voranzubringen. In einer am 19. Oktober 2018 gefassten Entschließung fordert der Bundesrat die Bundesregierung deshalb auf, bestehende Hemmnisse bei der Förderung regenerativer Energien zu beseitigen (Drucksache...
Solarzellen-auf-Mehrfamilienhaeusern

Hertener Stadtwerke und Neuma starten Mieterstromprojekt in Marl

Mit der Einweihung einer neuen Photovoltaikanlage erlebte das Mieterstromprojekt im Wohnquartier Clara-Wieck-Straße in Marl jetzt seinen offiziellen Startschuss. Wie die Hertener Stadtwerke mitteilen, wurde...
Bundesratssitzung-Sep-2018

Entschließung: Bundesrat will Mieterstrom zum Durchbruch verhelfen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Bundesrat hat eine gemeinsame Entschließung der Länder Thüringen und Berlin zum Thema Mieterstrom verabschiedet. Das im vergangenen Jahr verabschiedete Mieterstromgesetz hemme den Durchbruch von Mieterstrom durch zahlreiche Einschränkungen. Hierzu zählten eine Beschränkung der Größe von Mieterstrommodellen, die Beschränkung auf Gebäude mit überwiegendem Wohncharakter sowie die fehlende Möglichkeit einer Nutzung über mehrere Häuser hinweg (Quartierskonzepte)....
PV-Anlage in Jena

Stadtwerke Jena bieten ab sofort Mieterstrom an

Auch Mieter in Jena und Umgebung können nun Solarstrom vom Dach ihres Wohnhauses selbst nutzen und dadurch ihre Energiekosten senken. Nach eigenen Angaben bieten...
Mainova-Zentrale

Mainova steigert Ergebnis im ersten Halbjahr EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Frankfurter Mainova AG hat im ersten Halbjahr ein bereinigtes Ergebnis in Höhe von 69,1 Mio. € erwirtschaftet und damit das Ergebnis aus dem Vorjahreszeitraum (57,6 Mio. €) um 11,5 Mio. € überschritten. Die Umsatzerlöse überschritten mit 1.030 Mio. € (Vorjahr: 993 Mio. €) die Marke von einer Milliarde Euro. Zur positiven Entwicklung hätten insbesondere...
670FollowerFolgen
6,893FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X