Thema: Ladeinfrastruktur

LEAF_N7_Wall

E.ON und Nissan bieten Stromtankstelle für Zuhause an

E.ON setzt auf Elektromobilität und bietet jetzt gemeinsam mit Nissan eine Stromtankstelle für Zuhause an. Wie der Energiekonzern mitteilt, umfasst das All-in-One-Angebot für 1.865...

VW bündelt Batteriegeschäft in neuer Sparte Komponente

Der Volkswagen Konzern hat seit dem 1. Januar 2019 eine weitere Marke: Mit der Neuausrichtung der Volkswagen Konzern Komponente will das Unternehmen seinen hausinternen...
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) baut den Forschungsschwerpunkt „Effiziente Transportalternativen (eTa)“ auf mit dem Ziel, die Energie, die für Mobilität aufgewendet wird, signifikant zu reduzieren.

Ladeinfrastruktur: Mainzer Stadtwerke kooperieren mit TMH EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Mainzer Stadtwerke Vertrieb und Service GmbH (MSVS) und The Mobility House (TMH) wollen den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Privatleute und Gewerbetreibende in den Regionen Mainz, Groß-Gerau und Umgebung gemeinsam vorantreiben. Auch Großprojekte wie Parkhäuser oder Fahrzeug-Flotten sollen als „Rundum-Sorglos-Pakete“ angeboten werden, teilten die Unternehmen mit. Die Mainzer Stadtwerke fungierten als lokaler Ansprechpartner und berieten...
E-Auto-Aufladen

Grüne: „Bundesregierung untergräbt Durchbruch der Elektromobilität“

Die Grünen nehmen in einem Antrag die Elektromobilitätspolitik der Bundesregierung unter Beschuss. „Anstatt die Elektromobilität auf die Überholspur zu bringen, untergräbt die Bundesregierung mit...
E-Auto-Aufladen

Ladestrom-Tarife in Bielefeld: „Keineswegs kostendeckend“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ab dem 1. Februar können die Fahrer von Elektroautos an den öffentlichen Ladesäulen der Stadtwerke Bielefeld ihre Fahrzeuge nicht mehr umsonst aufladen. Die Kunden können entweder einen Ladestromvertrag abschließen oder nach Herunterladen einer App und einmaliger Hinterlegung eines Zahlungsweges auch vertragsfrei ihr Auto aufladen, heißt es seitens der Stadtwerke Bielefeld. Bei der vertragslosen Variante müssen...
Ladesaeule-vor-Stromnetz

Ladeinfrastruktur-Initiative des BMWi: VKU für Meldepflicht, Normung und Betreiber-Verpflichtung zu netzentlastendem Verhalten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) begrüßt die Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020“ zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, die jetzt ihren Auftakt in Berlin gefeiert hat. Besonders die geplante wissenschaftliche Untersuchung, wie Ladeeinrichtungen an das Stromnetz angebunden werden können, sei elementar. Aus der praktischen Erfahrung...
Im März 2017 haben sich die Neuzulassungszahlen von Elektrofahrzeugen mit einem Plus von 98,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verdoppelt.

Projekte zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Deutschland EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Spätestens seit dem ersten Förderaufruf des Bundesverkehrsministerium zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland hat das Thema Fahrt aufgenommen. Eine Vielzahl von Kommunen und Versorgern hat in den vergangenen Monaten Projekte zum Ausbau eines flächendeckenden Ladenetzes gestartet und umgesetzt. Der Freistaat Bayern hat das Bundesprogramm noch einmal ergänzt und fördert mit eigenen Mitteln den Ausbau der...
Elektroauto-an-Ladesaeule

Waydo und Autohausgruppe Senger arbeiten bei E-Mobilität zusammen

Die EWE-Mobilitätsgesellschaft Waydo kooperiert seit Jahresbeginn mit der Autohausgruppe Senger, die im Vertrieb und Service von PKW, Transportern und LKW für elf Marken in...
Elektromobiliitaet

Eigene Gesellschaft für die eMobility-Aktivitäten von innogy

Innogy bündelt die eMobility-Aktivitäten in einer eigenen Gesellschaft, um der Fokussierung als Technologieanbieter und der Abgrenzung zum Geschäftsmodell des Energieversorgers Rechnung zu tragen. In...

VKU zum EU-Strommarktdesign: Brüssel stellt die Ampel für Elektromobilität auf Rot

Bei der Einigung über das zukünftige EU-Strommarktdesign sieht der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) Licht und Schatten. Er begrüßt die Ziele des Energiebinnenmarktes und damit...
6,955FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X