Thema: EUWID Neue Energie

Wo steht Deutschland in Sachen Digitalisierung der Energiewende?

Die Corona-Krise bringt einen Schub für digitale Kommunikationskanäle, sei es über die intelligente Einbindung von Homeoffice-Strukturen in die betriebliche Realität oder das Ersetzen von...

Corona, Ölkrise & Co.: Was bedeuten die eingebrochenen Strompreise am Großhandel für PPA?

Eine reiche Ausbeute an Wind- und Solarstrom, ein Preiskrieg zwischen den Erdöl fördernden Nationen und die Coronakrise obendrauf: Die Strompreise haben in dieser Gemengelage...

Corona, aber nicht nur Corona: Die Themen von EUWID Neue Energie 14.2020

In den Zahlenwerken der meisten Unternehmen, die aktuell über die Geschäfte im Vorjahr berichten, sind noch keine Spuren der Corona-Krise zu erkennen. Doch die...

Einsatz und Kreativität: Tugenden und Schlüsselkompetenzen in der Corona-Krise

Die Coronakrise überschattet inzwischen das komplette gesellschaftliche Miteinander. Die Energiewirtschaft sieht keine akute Gefährdung für die Versorgungssicherheit. Gleichwohl erfordert die zugespitzte Situation ein Höchstmaß...

Ausbau Erneuerbarer: Zeit für Entscheidungen gab es vor Corona mehr als genug

Das Corona-Virus legt das öffentliche Leben in Deutschland Schritt für Schritt lahm. Es überrascht dann auch nicht, dass der lange angekündigte Bund-Länder-Gipfel zur Beschleunigung...
Wolke-Himmel-Sonne

52-GW-Deckel, Stromverbrauch im Jahr 2030 und der Bedarf an Importen grüner Gase – EUWID...

Die Bundesregierung ist konkrete Antworten auf die Frage, wie es mit der Energiewende in Deutschland weitergeht, bislang schuldig geblieben. Zwar legt das Klimaschutzprogramm 2030...

Corona, Blockchain, Smart Meter, Windenergie und Flexibilität: Die Topthemen in EUWID Neue Energie 10.2020

Auch wenn die Zahl der Infektionen und Verdachtsfälle des Corona-Virus in Deutschland bis zum Wochenstart überschaubar ist und die die Gefährdungslage von offizieller Seite...

Post-EEG: Wie geht es weiter mit Photovoltaik- und Biogasanlagen?

In rund zehn Monaten fallen die ersten EEG-Anlagen aus ihrem 20-jährigen Förderzeitraum. Wie es danach weiter geht, ist eine betriebswirtschaftliche Entscheidung der Betreiber. Die...

52-GW-Solardeckel, PPA und der Mangel an verlässlichen Rahmenbedingungen für den Ausbau Erneuerbarer

Sinkende Stromgestehungskosten und ein wachsender Grünstromhunger der Industrie sind ein geeigneter Nährboden für die Erzeugung von Elektrizität aus erneuerbaren Energien. Im Moment gedeiht auf...

Nationale Wasserstoffstrategie und die Frage nach dem grünen Strom

Nun liegt er also vor, der Entwurf der nationalen Wasserstoffstrategie. Die Bundesregierung setzt es sich darin zum Ziel, bis zum Jahr 2030 rund 20...

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X