Thema: Energiewende

Erneuerbaren-Rekord, EEG-Umlage und Wasserstoff: Die Topthemen in EUWID NE 34.2019

Das erste Halbjahr hat neue Rekorde bei der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien gebracht. Das bestätigen nun auch die Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare...

Studie: Aufdach-PV-Anlagen könnten knapp ein Viertel des EU-Strombedarfs decken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Photovoltaikanlagen auf den Dächern der EU könnten jährlich 680 TWh Solarstrom produzieren – das wären 24,4 Prozent des aktuellen Stromverbrauchs. Zu diesem Ergebnis kommt eine wissenschaftliche Analyse, die in der Oktober-Ausgabe der Fachzeitschrift „Renewable and Sustainable Energy Reviews“ erscheint. Zwei Drittel des Stroms könnten dabei zu einem Preis erzeugt werden, der unterhalb der aktuellen Haushaltstarife...
Kerstin Andreae wird zur neuen BDEW-Vorsitzenden

Grünenpolitikerin Andreae wird BDEW-Vorsitzende

Kerstin Andreae ist vom Vorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zur neuen Vorsitzenden der Hauptgeschäftsführung berufen worden. Das teilte der Verband am...
Kohlekraftwerk-Stromnetz

Agora Energiewende: Kohlekompromiss hätte kaum Auswirkungen auf Strompreise

Der Vorschlag der Kohlekommission für den Ausstieg aus der Kohleverstromung bei gleichzeitigem Ausbau erneuerbarer Energien wird nach Einschätzung der Politikberater von Agora Energiewende kaum...

CO2-Steuer könnte verfassungswidrig sein EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Einführung einer Steuer auf Kohlendioxidemissionen würde nach Ansicht des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages gegen das Grundgesetz verstoßen. Eine Besteuerung einer CO2-Emission scheide „aus verfassungsrechtlichen Gründen“ aus, schreiben die Experten in einem Gutachten von Ende Juli, das jetzt auf der Website des Bundestags veröffentlicht wurde. Entscheidend für die Erhebung von nationalen Steuern ist nach Auffassung...

Kramp-Karrenbauer setzt bei Wärmewende auf Abwrackprämie und steuerliche Anreize EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Annegret Kramp-Karrenbauer will das System von Energiesteuern, Umlagen und Abgaben auf den Prüfstand stellen und setzt bei der Wärmewende auf steuerliche Anreize und eine Abwrackprämie auf Ölheizungen. Ihr schwebt ein nationaler Klimakonsens vor, mit klaren Festlegungen, bekräftigte die CDU-Vorsitzende am Montagmorgen im „ZDF-Morgenmagazin“ ihren Vorschlag für einen grundlegenden Umbau des Klimaschutzes über eine Steuerreform. In...
Blumenwiese

Grüne: Baden-Württemberg soll bis 2040 als erstes Bundesland klimaneutral werden EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Als erstes Bundesland soll Baden-Württemberg bis 2040 klimaneutral werden und komplett auf fossile Energieträger verzichten. Das sieht der Leitantrag des Grünen-Landesvorstands für den Landesparteitag im September 2019 in Sindelfingen vor, der den Delegierten jetzt zugehen soll. Die Grünen-Landeschefin Sandra Detzer sagte der Südwest-Presse, Baden-Württemberg solle ein Klima-Musterland werden: „Wir wollen die Treibhausgase auf Null senken...
Symbolbild Energiewende

Karliczek will doppelt so viel Geld für Klimaforschung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek fordert fast eine Verdoppelung der Mittel für ihr Haus, um die Entwicklung klimafreundlicher Technologien voranzutreiben. In der mittelfristigen Finanzplanung bis 2024 seien für die Klimaforschung bislang 1,6 Mrd. € vorgesehen, sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. Im Klimakabinett werde sie sich massiv dafür einsetzen, dass vor allem die Erforschung neuer Technologien zur...
Symbolbild Energiewende Erneuerbare

Erneuerbare versorgen nordfriesisches Dörpum komplett

Als einer der ersten Ortsteile in Deutschland bezieht das nordfriesische Bordelum-Dörpum seine komplette Energieversorgung aus vor Ort produzierten erneuerbaren Quellen und zwar rund um...
Kohlekraftwerk-Stromnetz

Bundesregierung prüft Nachhaltigkeit von Subventionen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Bundesregierung lässt zum ersten Mal unabhängig überprüfen, welche Folgen Subventionen auf Klima und Umwelt haben. 33 Steuervergünstigungen würden derzeit evaluiert, teilte das Bundesfinanzministerium auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion mit. Darunter sind 20 Hilfen bei Kraftfahrzeug- und Einkommensteuern sowie 13 aus dem Bereich Energie- und Stromsteuer. Bei diesen sei „erstmals auch die Nachhaltigkeit der betrachteten...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X