Thema: Energiebranche

Digitalisierung-in-der-Energiewirtschaft

Energiewende und Digitalisierung: Kommunale Versorger müssen Datenhoheit erlangen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Deutschland führt die Energiewende durch die Digitalisierung zum Erfolg und setzt auf intelligente Mobilität als wesentliches gesellschaftliches Handlungsfeld im digitalen Zeitalter. Allerdings braucht Deutschland ein Fitnessprogramm Digitalisierung, um aus dem digitalen Mittelmaß herauszukommen. Das geht aus der neuen Studie „Digital. Kommunal. Deutschland. Smart Nation durch Smart Regions“ der Quadriga-Hochschule Berlin hervor, die der Verband kommunaler...
1920_innogy

Innogy vereinbart eigenständige syndizierte Kreditlinie EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Energiekonzern Innogy löst sich weiter von der Mutter RWE. Das Unternehmen hat nun eine eigenständige syndizierte Kreditlinie von zwei Mrd. € vereinbart. Die Kreditlinie diene als Liquiditätsreserve und werde von einem internationalen Konsortium von 22 Banken gewährt, teilte Innogy mit. Die Laufzeit der Kreditlinie betrage zunächst fünf Jahre (bis 2022) und könne zweimal um...
Terium-innogy-1200

Terium will Innogy in Eigenregie weiterentwickeln EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Innogy-Chef Peter Terium will sein Unternehmen weiter in Eigenregie managen und nicht an einen großen Wettbewerber verkauft werden. „Natürlich liegt es in der Natur der Dinge, dass man selbstbestimmt ist und ein Unternehmen vorantreiben möchte, wie man es einmal aufgesetzt und geplant hat“, sagte Terium in einer Telefonkonferenz. Zuvor hatte die Ankündigung eines Milliardenangebots des...
Elektroauto-Sonomotors_sion_closeup

Elektromobilität: Mischen Start-ups die Automobilbranche auf? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Mit Sonomotors und E.Go Mobile treten zwei neue Akteure auf den Markt für Elektromobilität, die vom erwarteten Boom der Branche profitieren wollen. Ende Juli will das Münchner Start-up Sonomotors sein Solarzellenauto Sion offiziell vorstellen. Von August bis Oktober soll eine europaweite Tour mit 7.000 Probefahrten in sieben Ländern beginnen, wie Unternehmensmitgründer Laurin Hahn der Deutschen...
Thüga

Thüga setzt auf Start-ups und beteiligt sich an High-Tech Gründerfonds

Die Münchner Stadtwerkeholding Thüga beteiligt sich am dritten High-Tech Gründerfonds. Ziel des strategischen Investments sei es, einen direkten Zugang zu Start-ups und deren Ideen...
Die VSE-Gruppe sieht sich als Vorreiter der Energiewende im Saarland und blickt optimistisch in die Zukunft.

VSE sieht sich als Vorreiter der Energiewende und nutzt sich bietende Wachstumschancen

Die VSE-Gruppe sieht sich als Vorreiter der Energiewende im Saarland und blickt optimistisch in die Zukunft. Das erklärte der Vorstand des Anbieters von Lösungen...
Wärmeversorger und –Kunden kommen erhebliche Veränderungen zu, die sie in ihren Investitionsentscheidungen frühzeitig berücksichtigen müssen.

Roland Berger: Versorger müssen möglichst frühzeitig eine eigene Wärmestrategie formulieren

Nachdem die Bundesregierung in ihrem nationalen Klimaschutzplan 2050 erstmals für die Sektoren Strom, Wärme, Industrie und Verkehr jeweils individuelle Zwischenziele für 2030 festgelegt hat,...
Die VNG Innovation GmbH hat ihre Investitionen in das Dresdner Start-up-Unternehmen Cloud & Heat Technologies GmbH erhöht.

VNG setzt auf Digitalisierung und investiert in Start-up Cloud & Heat

Die VNG Innovation GmbH hat ihre Investitionen in das Dresdner Start-up-Unternehmen Cloud & Heat Technologies GmbH erhöht. Die 100-prozentige Tochter der Verbundnetz Gas AG...
Mehr als 450 Start-ups aus 51 Ländern haben sich um die Startplätze beim „Free Electrons“-Programm von innogy beworben.

Start-up Programm von innogy nimmt zwölf Technologie-Firmen auf

Mehr als 450 Start-ups aus 51 Ländern haben sich um die Startplätze beim „Free Electrons“-Programm von innogy beworben. Erst vor wenigen Wochen hatte das...
Um innovative Start-ups im Energiesektor künftig besser zu unterstützen, hat die dena mit Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums ein Konzept für einen „Future Energy Accelerator“ entwickelt.

Future Energy Accelerator neues Förderkonzept von dena und BMWi für Energie Start-ups

Um innovative Start-ups im Energiesektor künftig besser zu unterstützen, hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) mit Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums ein Konzept für einen „Future Energy...
7,133FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X