Thema: Energetische Sanierung

Berlin-Maerkisches-Viertel

Aus der Gebäudekommission: geea sieht gewaltigen Handlungsdruck

Der Handlungsdruck im Gebäudesektor ist gewaltig, ob mit Kommission oder ohne. Das erklärte Andreas Kuhlmann, Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) und Chef der...
Stadthaus-im-Quartier

Kommission für Klimaschutz bei Gebäuden soll doch nicht eingesetzt werden EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die große Koalition hat ihre Pläne zum Einsatz einer Kommission für mehr Klimaschutz im Gebäudebereich vorerst auf Eis gelegt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) soll die nach dem Vorbild der Kohlekommission geplante Gebäudekommission nicht, wie zunächst geplant, am Mittwoch vom Bundeskabinett eingesetzt werden. Zur Begründung hieß es, dass die Bundesregierung genug Experten habe, um...
KfW-Gebaeude

KfW-Förderung für Energieeffizienz und Erneuerbare geht zurück EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Fördervolumen der KfW-Bank im Schwerpunkt Energieeffizienz & Erneuerbare Energien erreichte mit dem Angebot für gewerbliche Kunden im vergangenen Jahr eine Höhe von 7,4 Mrd. €, nach 9,8 Mrd. € im Jahr 2017. Der Rückgang beruht auf der erwartet schwächeren Nachfrage im Bereich erneuerbare Energien, die mit Änderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) einhergeht, heißt es in...

DUH drängt auf Vorankommen beim Klimaschutz im Gebäudesektor

Um beim Klimaschutz beim Bauen und Wohnen voranzukommen, drängt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) auf ein Vorankommen beim Gebäudeenergiegesetz (GEG) und auf die „längst überfällige“...
Heizung-an-blauer-Wand

Trotz 732.000 abgesetzter Heiz-Geräte auch 2018 keine Initialzündung für Wärmewende EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Auch im Jahr 2018 gab es nach Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) keine Initialzündung für die Wärmewende in Deutschland. Laut der jetzt vorgelegten Jahresbilanz des Verbandes konnten die darin organisierten Hersteller mit 732.000 abgesetzten Wärmeerzeugern zwar insgesamt ein Plus von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen, das Plus resultiere jedoch ausschließlich aus dem...
Waermepummpe-Symbolbild

BWP: Mittlerweile sind in Deutschland rund 880.000 Heizungswärmepumpen installiert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland insgesamt 84.000 Heizungswärmepumpen verkauft, das sind 8 Prozent mehr als 2017. Wie der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) mitteilt, verzeichneten dabei die Luftwärmepumpen den größten Zuwachs. 2018 wurden in diesem Segment insgesamt 60.500 Geräte abgesetzt, das entspricht einer Steigerung von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Splitgeräte konnten hierbei mit einem...
Beratungsgespraech

In Thüringen wird Energieberatung für Verbraucher kostenfrei

Für die Verbraucher in Thüringen wird die Energieberatung komplett kostenfrei. Das Landesumweltministerium hat jetzt eine entsprechende Kooperation mit der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (Thega)...
ENGIE-Deutschland-GmbH-Hauptsitz-Koeln

Engie Deutschland versorgt DWG-Wohnungen in Düsseldorf und Neuss mit Wärme

Engie Deutschland hat von der Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft (DWG) einen Wärmeliefervertrag erhalten, der rund 4.200 Wohneinheiten in Düsseldorf und Neuss und damit über die Hälfte...
Stadthaus-im-Quartier

Verbände unzufrieden mit Engagement der Bundesregierung bei energetischer Sanierung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Nach Ansicht von Energieeffizienz- und Umweltverbänden wird die Ziellücke Deutschlands zu den Pariser Klimazielen immer größer, und die Ankündigungen aus der Wohnungswirtschaft, nach der jüngsten Mietrechtsnovelle die Sanierungsraten zu drosseln, sind während der Klimakonferenz in Kattowitz „eine Blamage für Deutschland“. Das attestieren die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff), die Deutsche Umwelthilfe (DUH), der Bundesverband Gebäudeenergieberater Ingenieure...
Energieeffizienz-Symbolbild

Dena-Kongress: Mehr Energieeffizienz nötig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Um die deutschen Klimaschutzziele zu erreichen, ist mehr Energieeffizienz nötig. Enorme Reserven liegen im Wärmesektor. Wie der Präsident des Bundesverbandes der deutschen Heizungsindustrie (BDH), Thomas Greis, auf einem Kongress der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Berlin erklärte, seien die entsprechenden Technologien zwar vorhanden, aber es werde immer nur Bürokratie angehäuft und nicht angefangen, wirklich etwas umzusetzen....
6,960FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X