Thema: Digitalisierung

Diskussion-im-Unternehmen-Symbolbild

Energiewende-Fachkräfte: Große Engpässe im IKT-Bereich und bei der Sektorkopplung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Ausbau erneuerbarer Energien kann nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn ausreichend qualifizierte Arbeitskräfte die Herausforderungen der Zukunft annehmen. Mit den Lücken in der Aus- und Weiterbildung hat sich jetzt eine hochschulübergreifenden Studie im Rahmen des Großprojektes NEW 4.0 – Norddeutsche Energiewende befasst und große Engpässe im IKT-Bereich und in der Sektorkopplung identifiziert. Wie es darin...
Smart-Meter

DEW21 als Smart-Meter-Gateway-Administrator zertifiziert

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) hat erfolgreich die Zertifizierung zum Smart-Meter-Gateway-Administrator nach den Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)...
enviaM, Chemnitz

EnviaM will Wärmespeicherheizungen von Privatkunden digital steuern

EnviaM testet derzeit die digitale Steuerung der Wärmespeicherheizung bei 17 Privatkunden in Ostdeutschland und will dazu ab Herbst ein Einstiegsprodukt auf den Markt bringen....
Wien Energie beteiligt sich gemeinsam mit anderen internationalen Energieunternehmen an einem vom kanadischen Startup BTL durchgeführten Blockchain Pilotprojekt.

Kyocera/LO3 Energy: Blockchain steuert virtuelles Kraftwerk EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Elektronikkonzern Kyocera und die in New York ansässige LO3 Energy Inc. wollen die Potenziale eines virtuellen Kraftwerks (VPP) ermitteln, das auf einem Peer-to-Peer-Blockchain-System basiert. Wie Kyocera berichtet, haben entsprechende Tests Ende Februar 2019 am Yokohama Nakayama Firmensitz von Kyocera in der japanischen Präfektur Kanagawa begonnen. Dort wurde den Angaben zufolge ein kleines VPP mit...
Digitalisierung-IoT

LoRaWAN: Energieversorgung Oberhausen (evo) errichtet flächendeckendes Netz EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Energieversorgung Oberhausen errichtet eigenen Angaben zufolge als einer der ersten lokalen Energiedienstleister in NRW ein flächendeckendes LoRaWAN. Die Abkürzung steht für „Long Range Wide Area Network“ und meint ein „kostengünstiges, energiesparendes und strahlungsarmes Funknetz“, das speziell für Anwendungen im Bereich des so genannten Internets der Dinge (IoT) geeignet ist. Mit LoRaWAN könnten Füllstände von...
nviam_pressebild_schaltleitung-in-taucha

Mitnetz Strom: Bedarf für digitale Lösungen und für Netzausbau

Mitnetz Strom, die Verteilnetztochter von enviaM, investiert in ein intelligentes, steuerbares und flexibles Stromnetz, um das Netz besser auszulasten und unnötigen Netzausbau zu vermeiden....
Blockchain

Blockchain-Stromhandel: Lition wirbt mit Crowdsale zwei Mio. USD in wenigen Minuten ein

Das Berliner Tech-Start-Up Lition hat innerhalb weniger Minuten über einen „Crowdsale“ mit dem Verkauf einer eigenen Kryptowährung (LIT Coin) mehr als 1,9 Mio. US-Dollar...
Stromtrasse über einem grünen Feld

Welche Chancen bieten Smart Metering Systeme derzeit den Netzbetreibern? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Stand der Digitalisierung der Energiewende wurde auf dem BDEW-Kongress Netze in Berlin diskutiert. Dabei wurde u.a. deutlich, dass sich intelligente Messsysteme noch auf einem steinigen Weg in den Markt befinden. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Husum Netz, Norbert Jungjohann, hat auf dem Kongress vor allzu hohen Erwartungen an Smart Metering Systeme gewarnt. Der Vertreter des...
Netz-Symbolbild

KommunalDigital und House of Energy bündeln ihre Netzwerke

Die Plattform für zukunftsweisende Kommunalwirtschaft KommunalDigital und das House of Energy bündeln jetzt ihre Netzwerke, um digitale Innovationen in der kommunalen Energiebranche zu fördern...

IT-Sicherheitstechnologien für Energienetze im Fokus eines neuen Forschungsprojektes EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ein neues Forschungsprojekt befasst sich mit IT-Sicherheitstechnologien für die Netzbetreiber, die durch die Energiewende und der damit einhergehenden Digitalisierung vor Herausforderungen stehen. Im Mittelpunkt des Projektes Medit stehen somit Methoden für Energienetzakteure zur Detektion, Prävention und Reaktion bei IT-Angriffen und IT-Ausfällen, berichtet das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT). Seine Projektpartner sind das Fraunhofer-Institut für Kommunikation,...
7,058FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X