Thema: Biokraftstoffe

Lexikoneintrag Biokraftstoff

Klimaschutzprogramm VII: Biokraftstoffe EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Nutzung von Biokraftstoffen im Kraftstoffmix reduziert den fossilen Anteil im Kraftstoff und damit auch die Höhe der CO2-Bepreisung des Kraftstoffs, heißt es im Klimaschutzprogramm. „Die Entwicklung von flüssigen und gasförmigen regenerativen Kraftstoffen aus Biomasse und deren großtechnische Erzeugung in Biogas- und Syntheseanlagen werden unterstützt, um sie mittel- und langfristig in bestimmten Segmenten des Verkehrssektors...
Bioethanolanlage von CropEnergies in Zeitz

CropEnergies profitiert von höheren Ethanolerlösen

Aufgrund höherer Ethanolerlöse und einem gestiegenen Handelsvolumen hat der Bioethanolhersteller CropEnergies AG den höchsten Quartalsumsatz seiner Geschichte erzielt. Wie das Mannheimer Unternehmen mitteilte, erreichte...
Sägerestholz-LKW

AustroCel Hallein wird OMV mit Cellulose-Ethanol beliefern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Zellstoffhersteller AustroCel Hallein GmbH wird das Wiener Öl- und Gasunternehmen OMV für mehrere Jahre mit Cellulose-Ethanol beliefern, der aus einer neuen Bioethanolanlage stammen wird. Nach Angaben der OMV ist ein Liefervertrag bereits unterzeichnet. AustroCel Hallein investiert den Angaben zufolge 42 Mio. € in die Errichtung der Bioethanolanlage. Vorbereitende Bauarbeiten am Standort Hallein wurden bereits...
Bioenergie-Wald

Energiegipfel Bayern sieht Ausbaupotenzial für Biomasse bei Wärme und Kraftstoffen sowie flexibler Stromerzeugung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In Bayern gibt es ein Ausbaupotenzial für die Nutzung von Biomasse bis 2030 vor allem bei der Wärmeerzeugung und bei Kraftstoffen. Das geht aus einem Ergebnisbericht zum Erneuerbaren-Ausbau hervor, den eine Arbeitsgruppe jetzt im Rahmen des Energiegipfels Bayern 2019 vorgelegt hat. Dort wurden Perspektiven für die Strom- und Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren aufgezeigt, und Wirtschafts- und...
VERBIO-LKW vor Fermenter

Verbio profitiert im Geschäftsjahr 2018/2019 von gestiegener Nachfrage nach Biomethan EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die gestiegene Nachfrage nach Biomethan als Kraftstoff hat dazu beigetragen, dass die Verbio Vereinigte BioEnergie AG das beste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte erzielt hat. Grund für die höhere Nachfrage ist die Anfang 2019 eingeführte Mautbefreiung für emissionsarme LKW, die zu einem beispiellosen Anstieg der Verkaufszahlen für schwere und leichte CNG- und LNG-LKW geführt hat. Verbio profitiert...
Bioethanolanlage von CropEnergies in Zeitz

CropEnergies erzielt höhere Erlöse für Bioethanol

Die im Vergleich zum Vorjahr deutlich höheren Erlöse für Bioethanol haben bei der CropEnergies AG im zweiten Quartal 2019/2020 (bis 31. August) für Wachstum...
Produktionsanlage von CropEnergies

Gestiegene Bioethanol-Preise: CropEnergies erhöht Prognose

Aufgrund gestiegener Bioethanol-Preise hat der Mannheimer Biokraftstoffhersteller CropEnergies seine Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr 2019/2020 (bis 29. Februar 2020) deutlich erhöht. Das operative Ergebnis (Ebit)...
Symbolbild E10

Mineralölkonzerne steigern Produktion von hydriertem Pflanzenöl in der EU

Seit 2012 hat die Produktion von hydriertem Pflanzenöl (HVO) in der Europäischen Gemeinschaft an Fahrt aufgenommen. Nach Angaben der Union zur Förderung von Oel-...
Symbolbild Biodiesel

Angekündigte Strafzölle auf Biodiesel aus Palmöl unwirksam

Die von der EU-Kommission angekündigten vorläufigen Strafzölle werden den Import von Biodiesel aus Palmöl nicht verringern. Zu dieser Einschätzung kommt die Union zur Förderung...

UFOP: Bundesregierung soll Palmöl aus Biokraftstoffen verbannen – wie in Frankreich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) fordert von der Bundesregierung, Palmöl aus Biokraftstoffen zu verbannen – wie in Frankreich. Dort gelten bald verschärfte Regelungen für den Einsatz von Palmöl als Rohstoff zur Biokraftstoffproduktion, allerdings nur für die Anrechenbarkeit im Inland. Die in Frankreich produzierten Mengen drängen damit auf den EU-Markt und verschärfen...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X