Thema: Bioenergie

Die Bioenergie ist ein Ansatz, auf der Basis natürlicher Kreisläufe eine CO2-neutrale Energie- und Wärmeversorgung bereitzustellen. Der Energieträger Biomasse bietet dabei vielfältige Einsatzmöglichkeiten in den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Allerdings ergeben sich Restriktionen aus den Flächenkonkurrenzen zu anderen Nutzungsformen für Biomasse, insbesondere im Bereich der Lebensmittelproduktion. Nachhaltigkeitskriterien sollen sicherstellen, dass eine Nutzung der Bioenergie im entsprechenden Rahmen auch künftig eine wichtige Option gerade für die Wärmewende bleibt.

Biogas-Aufbereitung

Höhere Effizienz durch Biogasaufbereitung mit ionischen Flüssigkeiten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Aufbereitung von Biogas zu Biomethan wird in rund 200 Anlagen in Deutschland praktiziert. Ingenieure aus Karlsruhe haben gemeinsam mit Praxispartnern im Projekt „BGA-IL – Biogasaufbereitung mit ionischen Flüssigkeiten“ (FKZ-Nr. 03KB104) ein energieeffizientes Aufbereitungskonzept entwickelt, das sich die Vorteile ionischer Flüssigkeiten zu Nutze macht. Die Aufbereitung von Rohbiogas ist technisch sehr aufwändig, merkt das Deutsche...
Poast-EEG-Anlagen

Was mache ich mit meiner EEG-Anlage nach dem Ende der Förderung?

Wenn die 20-jährige Vergütungsphase nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ab 2021 schrittweise für die Bestandsanlagen endet, beginnt eine neue Zeitrechnung für die Anlagenbetreiber. Es müssen...
Symbolbild Biomassekraftwerk

Österreich: EAG sieht Regelung für bestehende und neue Bioenergieanlagen vor

Die am 5. Dezember vom österreichischen Ministerrat beschlossenen Eckpunkte des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes (EAG) sehen eine Weiterförderung von bestehenden Bioenergieanlagen vor. Neben bestehenden Wind-...
BAV-Altholz

BAV: Aus für Altholzkraftwerke droht in Post-EEG-Phase

Der Bundesverband der Altholzaufbereiter und –verwerter (BAV) hat anlässlich der UN-Klimakonferenz in Kattowitz dringliche Korrekturen am Rahmen für die energetische Altholznutzung mit Blick auf...
Rapsfelder

Rapsöl bleibt in der EU wichtigster Biodieselrohstoff

In der Europäischen Union ist Rapsöl nach wie vor die wichtigste Rohstoffquelle für die Biodieselproduktion. Mit dem geringeren Angebot und der damit einhergehenden Verteuerung...
Ultraschall-Kavitations-Einheit Cavit X2

Neues Verfahren: Ultraschall trennt Klärschlamm in verwertbare Fraktionen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ein neues Verfahren soll Klärschlamm in verwertbare Einzelfraktionen trennen. Wie das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Umsicht) letzte Woche mitteilte, soll die Trennung mittels Hochleistungsultraschall eine bessere Wertstoffrückgewinnung ermöglichen. In dem vom Bundesforschungsministerium geförderten Verbundprojekt „UltraSep“ soll das Verfahren nun unter Realbedingungen auf einer Kläranlage des Wupperverbands getestet und optimiert werden. Entwickelt wurde...
Biogasanlage-unter wolkigem Himmel

BMEL fördert Bioenergie-Pilotprojekte auf dem Land

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) hat im Auftrag des Bundesagrarministerium (BMEL) einen neuen Förderaufruf gestartet. Gefördert wird die Forschung zu Pilotprojekten für eine zukunftsträchtige...
Symbolbild Biodiesel

Ministerrat bestätigt 14-Prozent-Ziel für Erneuerbare im Verkehrssektor ab 2030 EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Energieministerrat der EU hat am 2. Dezember die Erneuerbare-Energien-Richtlinie angenommen. Der Richtlinie zufolge sollen erneuerbare Energien bis zum Jahr 2030 einen Anteil von 14 Prozent im Verkehr erreichen. Allerdings erlaubt die RED II die Mehrfachanrechnung zum Beispiel von Elektromobilität auf das Ziel, kritisiert der Verband der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB). Im Ergebnis müssten...
Freuten sich über die gelungene Veranstaltung "Wärmegewinnung aus Biomasse" mit dem Schwerpunktthema "Neues Förderprogramm BioKlima" (v.l.): Emanuel Schlosser (Sachgebietsleiter Förderzentrum Biomasse am TFZ), Klaus Reisinger (Projektleiter LandSchafftEnergie am TFZ), Bernhard Pex (Abteilung Festbrennstoffe, C.A.R.M.E.N. e. V.) und Roland Dindaß (Förderzentrum Biomasse am TFZ).

Bayern fördert künftig auch kleinere Biomasseheizwerke

Am 1. Januar 2019 tritt eine Novelle der Richtlinie für das Förderprogramm „BioKlima“ in Kraft. Damit fördert der Freistaat Bayern künftig auch kleinere Biomasseheizwerke....
Hardware-in-the-Loop-Prüfstand für Tests der Wechselwirkungen regenerativer Brenn- und Kraftstoffe mit technischen Komponenten.

Projekt „Redifuel“: Forscher arbeiten an fortschrittlichem Biodiesel

Im Rahmen des neu gestarteten EU-Projekts „Redifuel“ wollen internationale Forscher die Herstellung und Einführung von Biokraftstoffen der zweiten Generation einen entscheidenden Schritt voranbringen. Wie...
670FollowerFolgen
6,894FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X