Thema: Batterie

Solar-Batterie

Batteriekonzern Varta profitiert weiter von hoher Nachfrage EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Batteriekonzern Varta profitiert weiter von einer hohen Nachfrage und hat den Jahresausblick zum zweiten Mal angehoben. Vorstandschef Herbert Schein rechnet mit noch mehr Umsatz und Ergebnis wegen des weiter guten Laufs bei Lithium-Ionen-Batterien, teilte der Konzern jetzt mit. Bereits im Mai hatte Varta die Prognosen angehoben. Im Juni holte sich das Unternehmen für den...

Lithium-Ionen-Batteriesystembau: JT Energy Systems übernimmt Solarworld-Werk in Freiberg

Die JT Energy Systems GmbH, ein Joint Venture der Jungheinrich AG und der Triathlon Holding GmbH für die Produktion und Wiederaufarbeitung von Lithium-Ionen-Batteriesystemen mit...

Eco Com’bat lässt auf neue Generation nachhaltiger Hochvoltbatterien hoffen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ziel des EU-finanzierten Projekts Eco Com’bat war es, eine nachhaltige nächste Generation von Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterien zu entwickeln und ihre Produktion zu verbessern. Laut den Projektpartnern aus Industrie und Forschung ist dies geglückt. „Die Hauptaufgabe des Eco Com’bat-Projekts bestand darin, konventionelle, oft teure, seltene oder sogar kritische Materialien wie Kobalt in den Elektroden und Fluor im Elektrolyten...

Batteriekosten könnten sich bis 2030 halbieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Kosten von Antriebsbatterien könnten sich laut der Bundesregierung bis zum Jahr 2030 auf etwa 100 € pro kWh halbieren. Das geht aus ihrer Antwort (Drs. 19/11833) auf die Kleine Anfrage (Drs. 19/10954) der FDP-Fraktion hervor. Die Bundesregierung verweist hier auf einen „Lernkurvenansatz“ bei der gegenwärtigen Entwicklung von Batteriekosten und –nachfrage. Darüber hinaus legt die...

Projekt Wisegrid: Energiespeicher von Varta sollen Inselnetz von Kythnos stabilisieren

Energiespeicher von Varta sollen das Inselnetz der kleinen Kykladeninsel Kythnos stabilisieren. Wie der Batteriehersteller mitteilt, wurden dort kürzlich im Rahmen des europäischen Projektes Wisegrid...

BillerudKorsnäs: „Papierbatterie“ auf Papiermaschine produziert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Seit einiger Zeit forscht der schwedische Forstwirtschaftskonzern BillerudKorsnäs, Solna, gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität von Uppsala an der Möglichkeit, Papierfasern als Energieträger und -speicher einzusetzen. Im Frühjahr dieses Jahres ist BillerudKorsnäs der Kommerzialisierung der so genannten Papierbatterie einen großen Schritt näher gekommen. An einer Pilotanlage beim Research Institutes of Sweden (RISE) hat das Unternehmen nach...

Energiespeicher: Stora Enso investiert in ligninbasierte Elektroden EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Der Papierkonzern Stora Enso, Helsinki, will zehn Mio. € in den Bau einer Pilotanlage zur Herstellung von Kohlenstoffen auf Ligninbasis investieren. Nach Angaben von Stora Enso soll an der Pilotanlage die Verarbeitung von Lignin zu einem Kohlenstoffzwischenprodukt mit graphitähnlichen Eigenschaften erprobt werden. Ligninbasierte Elektroden könnten in Akkus und Batterien für die Unterhaltungsindustrie, die Autoindustrie, und...

Batteriezellenproduktion: Verfahren der TU Berlin soll Durchsatz um 150 Prozent steigern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die TU Berlin will mit einem neuen Produktionsverfahren die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen als Schlüsselelemente der Elektromobilität vereinfachen. Mit der so genannten kontinuierlichen Z-Faltung könnten Lithium-Ionen-Akkus in Zukunft günstiger und schneller produziert werden. Zur Weiterentwicklung eines Prototyps sucht die TUB derzeit Kooperationspartner. Batteriezellen für E-Autos bestehen aus Elektroden-Separator-Verbünden, d.h. dünnen metallischen Elektrodenfolien und extrem dünnen dazwischenliegenden...
Sonne und Wolken

PV-Speicher: Netzbetreiber und Prosumenten sollten Einsatz gemeinsam optimieren EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ein Forschungsprojekt an der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) untersucht, ob der Einsatz stationärer Batterien für die Verbraucher wirtschaftlich sinnvoll ist – und gleichzeitig Vorteile für die Energieversorger bieten kann. Wichtigstes Ergebnis: Eine individuelle Optimierung bringt nicht den höchsten Nutzen für das Gesamtsystem – und schadet der individuellen Rentabilität. Die wachsende Zahl von Solaranlagen auf...

Batterieforschung und Energiewende: Bayern und Baden-Württemberg üben den Schulterschluss EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bei einer gemeinsamen Kabinettssitzung haben Baden-Württemberg und Bayern eine Reihe von gemeinsamen Aktivitäten – auch und besonders im Bereich der Energiewende – vereinbart. Die Vertreter der beiden Länder brachten bei der Gelegenheit auch zum Ausdruck, dass sie die Entscheidung des Bundesforschungsministeriums, Münster als Standort für die Forschungsfertigung Batteriezelle auszuwählen, für „schwer verständlich“ halten. Münster sei...
1,007FansGefällt mir
7,216FollowerFolgen
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X