Thema: Abwärme

Die Nutzung der Abwärme kann die Energieeffizienz deutlich steigern. Die Abwärmenutzung spielt gerade im industriellen Bereich eine wichtige Rolle.

Berlin bei Nacht mit Fernsehturm und Alexanderplatz an der Spree beim Berliner Dom

Wie setzen 7 deutsche Großstädte die Energiewende und den Kohleausstieg um? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

In den deutschen Großstädten schreiten die Energiewende und der Kohleausstieg voran. Quer durch die Republik wird oft die Fernwärmeversorgung auf eine CO2-ärmere Basis mit Gas betriebener Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), erneuerbaren Energien und verschiedenen Speichertechnologien als Ersatz umgestellt, wobei das Umdenken auch stark von Bürgerinitiativen getrieben wird. Die Energiewende in den 7 Städten Leipzig, München und Hannover...
Sonne-Wolken-Cloud

Neuartiger Kunststoff: Bipolymere wandeln Industrie- und Sonnenwärme in Strom um EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Ein neu entwickelter Kunststoff namens Bipolymer soll die Umwandlung von Sonnen- und Industriewärme in Strom revolutionieren. Um seine Technologie zur Marktreife zu bringen, hat sich der Wirtschaftschemiker Martin Huber mit dem Unternehmer Artur Steffen zusammengetan und das Start-up poligy gegründet. Laut einer Mitteilung von poligy wandeln die Bipolymere Wärme preisgünstig in Strom um, sowohl die...

Stadtwerke Neuss erwarten für 2019 leicht höhere Umsätze als im Vorjahr EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Stadtwerke Neuss erwarten für das Jahr 2019 leicht höhere Umsätze als im Vorjahr, die mit einem Anstieg des Gesamtmaterialaufwands einhergehen. Auch wird mit einem leicht geringeren Betriebsergebnis als im Geschäftsjahr 2018 gerechnet, wobei der Geschäftsverlauf für das erste Quartal 2019 leicht über Plan liegt. Das schreiben die Stadtwerke in ihrem Lagebericht für das Geschäftsjahr...

Wärmewende am Campus von TU Berlin und UdK durch Abwärme und Erneuerbare EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Versorgung des Campus der TU Berlin und der Universität der Künste (UdK) mit Abwärme aus dem Rechenzentrum der TU und erneuerbarer Wärme steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojektes der TU. Laut einer Mitteilung der TU produzieren ihre Server jährlich 4,7 GWh Abwärme. Beim TU-Hauptgebäude entstehen durch Kälteanlagen pro Jahr sogar 5,8 GWh Abwärme. „Mit diesen...

Abwärme der BSW soll Kehl und Straßburg heizen

Die industrielle Abwärme aus der Stahlproduktion der Badischen Stahlwerke (BSW) soll in die Wärmenetze der beiden Grenzstädte Straßburg und Kehl eingespeist werden. Hierzu haben...
Die Aurubis AG und enercity Contracting Nord GmbH haben einen Vertrag über die Nutzung von industrieller Abwärme zur Versorgung der Hafencity Ost unterzeichnet.

Potenziale der Abwärmenutzung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Den deutschen Unternehmen bietet sich durch die Nutzung von Abwärme ein sehr großes Potenzial. Beispielsweise setzen 5 der der 14 Energieeffizienzprojekte, die die Deutsche Energie-Agentur (dena) für den Energy Efficiency Award 2018 nominiert hat, auf die Nutzung von Abwärme, und die im Rahmen des Programms „Abwärmenutzung in gewerblichen Unternehmen“ rund 1.300 angestoßenen Projekte werden nach...
Energieeffizienz-Energiekosten

Neuer BMWi-Wettbewerb Energieeffizienz gestartet

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) will mit einem neuen Wettbewerb marktwirtschaftliche Fördermechanismen für Energieeffizienzprojekte etablieren. Er unterstützt Unternehmen bei Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz und soll...
Industrie-Chemiewerk

Thermische Energiespeicherung in Keramikplatten oder Pellets EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Einen neuen Prototypen zur thermischen Energiespeicherung testet derzeit das französische Start-up Eco-Tech Ceram. Dabei wird die Abwärme aus Industrieöfen und Boilern in Keramikplatten oder Pellets bei Temperaturen von bis zu 900 Grad Celsius gespeichert, und die Hitze dann abgegeben, wenn sie benötigt wird. Industrieunternehmen können, wenn sie herkömmliche Öfen und Boiler verwenden, bis zu einem...

Elektromobilität: Die Automobilbranche und das laute Knirschen bei der Kurskorrektur

Der Bundeswirtschaftsminister freut sich: Die Nachfrage aus der Industrie nach Fördermitteln zum Bau einer Batteriezellfertigung ist groß. Mehr als 30 Unternehmen hätten Interesse bekundet,...
Waermespeicher

Energiespeicher Start-up Kraftblock will künftig auch EVU als Kunden gewinnen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das Start-up Kraftblock will ein global führender Anbieter von thermischen Speichern werden und künftig auch Energieversorger als neue Kunden gewinnen. Das Saarbrücker Energiespeicher-Unternehmen bietet Container in verschiedenen Größen an, die Solar- und Windenergie speichern und in Strom, Wärme und Kälte umwandeln können. Die Container sind mit einem von Kraftblock entwickelten Granulat gefüllt, das Temperaturen bis...
- Anzeige -

Unser Newsletter

Lassen Sie sich die neusten Nachrichten über Entwicklungen und Trends Ihrer Branche kostenlos zuschicken.

X