Tesvolt bringt neuen Gewerbespeicher auf den Markt

253

Der Gewerbespeicherhersteller Tesvolt hat einen neuen Speicher vorgestellt, der erstmals über ein eigenes Energiemanagement-System (EMS) und einen integrierten Industriewechselrichter verfügt. Die „Power Quality Technologie“ des neuen TS-I HV 80 soll mit einem aktiven Netzfilter eine gleichmäßige Stromqualität sicherstellen, die die Lebensdauer von Maschinen in Gewerbe und Industrie verlängert. Auch Ersatzstrom liefere der neue Speicher zuverlässig, heißt es bei Tesvolt. Der TS-I HV 80 ist erhältlich ab 76 kWh und kann modular auf mehrere MWh erweitert werden. Der integrierte 3-phasige Wechselrichter hat eine Leistung von 75 kW.

Der neue Speicher kappe Lastspitzen mit registrierender Lastgangmessung und optimiere den Eigenverbrauch, heißt es weiter. Das Gerät ist geeignet für den Off- und On-Grid-Einsatz sowie den Inselbetrieb. Zudem ist der Speicher schwarzstartfähig und reagiert auf Leistungsanforderung aus dem Netz innerhalb von Millisekunden. Auch als Ladeinfrastruktur für E-Autos sei der neue Speicher interessant. Mit bis zu 340 kW Leistung auf einem halben Quadratmeter Stellfläche nehme er zudem wenig Platz in Anspruch.

Das EMS setzt sich aus dem Tesvolt Energy Manager und dem Portal myTesworld. Hier gibt es eine kostenfreie Basic-Version, zudem vermarktet Tesvolt eine kostenpflichtige Pro-Version mit Zusatzfunktionen, wie z.B. den Multi-Use des Speichers.

Lesen Sie auch:

Mischbetrieb von Stromspeichern und §61l EEG: Branche wartet auf Bericht der Bundesnetzagentur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein