Test neuer Stromautobahnen: 5 Fragen zu gasisolierten Gleichstromerdleitungen (DC GIL) EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

TU Darmstadt erprobt Hochspannnungstechnologie unter Realbedingungen

161
Unter Realbedingungen: Auf dem Testfeld wurden 130 Meter gasisolierte Leitung unter der Erde verlegt. Quelle: Gregor Rynkowski/TU Darmstadt.
Unter Realbedingungen: Auf dem Testfeld wurden 130 Meter gasisolierte Leitung unter der Erde verlegt. Quelle: Gregor Rynkowski/TU Darmstadt.
Die Technische Universität (TU) Darmstadt erprobt auf einem eigens gebauten Testfeld in Griesheim ein Jahr lang eine gasisolierte Gleichstrom-Übertragungsleitung – DC GIL (Direct Current Gas-insulated Transmission Line) für den Stromtransport über weite Strecken unter realistischen Betriebsbedingungen. Solche Stromautobahnen auf Basis von Hochspannungs-Technologie könnten einen Beitrag für die Energiewende darstellen. Bei den geplanten großen Stromautobahnen sollen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.